Тексты на немецком языке и задания к ним


Text 1
: Meine Familie

Berlin, den 8.September

Hallo,

ich heiße Jörg. Ich bin 16 Jahre alt. Zurzeit bin ich Schüler. Ich möchte dir über meine Familie erzählen.

Meine Familie wohnt in Berlin, Blumenstraße 30. Meine Familie ist ziemlich groß. Sie besteht aus 7 Personen. Das sind meine Großmutter, meine Eltern, mein Bruder, seine Frau, meine Schwester und ich.

Mein Vater, Franz, ist Ingenieur von Beruf. Er ist 44 Jahre alt. Er ist klug und sehr intelligent.

Meine Mutter, Helga, ist Ärztin. Sie ist 3 Jahre jünger als mein Vater. Die Mutter sieht sehr schön und jung aus.

Den Haushalt führt meine Großmutter Anna. Sie ist Rentnerin. Meine Oma ist 62 Jahre alt, aber sie ist noch sehr rüstig.

Mein Bruder Alex ist 26 Jahre alt. Er arbeitet bei Siemens als Ökonom. Er ist verheiratet. Seine Frau Irma ist Apothekerin. Sie sind Altersgenossen.

Meine Schwester Beate ist 20 Jahre alt. Sie ist Studentin. Sie ist ledig. Sie ist sehr hübsch und schlank.

Meine Familie ist sehr einig. Wir sind zueinander sehr lieb. In meiner Familie herrscht immer eine freundliche Atmosphäre. Wir helfen einander sehr gern. Alle Probleme lösen wir zusammen. Unsere Freizeit verbringen wir immer interessant. Oft besuchen wir Kinos, Konzerte, Theater. Wir haben viele Freunde, und wir sind gastfreundlich.

Wie ist deine Familie? Schreib mir bald!

Viele Grüße

Dein Jörg

Wortschatz zum Text:

ziemlich groß – сравнительно большой

Meine Familie besteht aus 7 Personen – моя семья состоит из 7 человек

aussehen (а,е) – выглядеть

den Haushalt führen (te,t) – вести домашнее хозяйство

rüstig sein – быть бодрым

verheiratet sein – быть женатым/ замужем

ledig sein – быть холостым/ быть не замужем

der Altersgenosse – ровесник

In der Familie herrscht eine freundliche Atmosphäre – в семье царит дружелюбная атмосфера

einig – дружный, единодушный

einander helfen (a,o)– помогать друг другу

gastfreundlich sein – быть гостеприимным

zueinander lieb sein – любить друг друга

meine Freizeit verbringen (te,t)– проводить свободное время

zusammen sein – быть вместе

Probleme lösen (te,t)– решать проблемы

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Wie groß ist die Familie von Jörg?
  2. Was sind seine Eltern von Beruf?
  3. Wer führt den Haushalt in der Familie?
  4. Wie ist die Familie von Jörg?
  5. Wie sind die Verhältnisse in Ihrer Familie?

Übung 2. Richtig oder falsch?

  1. Paul ist 16 Jahre alt.
  2. Die Familie ist nicht besonders groß.
  3. Seine Eltern wohnen zusammen und sind sehr glücklich.
  4. Seine Schwester ist nicht verheiratet.
  5. Jörg verbringt gern seine Freizeit im Kreis der Familie.

Übung 3. Sagen Sie anders:

  1. Meine Mutter kocht für uns und räumt die Wohnung.
  2. Mein Bruder hat keine eigene Familie.
  3. Ich und mein Freund sind 16 Jahre alt.
  4. Seine Eltern wohnen nicht zusammen.
  5. Wir mögen einander.
  6. Wir streiten uns nicht.

Übung 4. Bilden Sie Sätze mit folgenden Wörtern:

  1. bestehen, aus, deine Familie, viel, Personen, wie?
  2. deine Familie, einträchtig, sein, rüstig, und?
  3. wir, zueinander, sein, lieb, sehr, verstehen, gut, einander, und.
  4. besprechen, der Kreis der Familie, abends, wir, Probleme, oft, in.
  5. ledig, dein Bruder, verheiratet, oder, sein?

Übung 5. Übersetzen Sie ins Deutsche:

  1. У нас в семье прекрасные отношения.
  2. Мой двоюродный брат и я ровесники.
  3. Моя семья состоит из 4 человек.
  4. Я и мой брат хорошо понимаем друг друга. Я всегда могу обсудить с ним мои проблемы. Я уверен, он мне всегда поможет.
  5. Наша семья очень дружная. Мы любим друг друга и живём в мире и согласии.

Übung 6. Stellen sie die Fragen:

  1. Meine Eltern arbeiten bei einer Firma.
  2. Meine Geschwister geht in die Schule.
  3. Mein Bruder lernt nicht besonders gut, denn er ist faul.
  4. Am Abend sind wir zu Hause.
  5. Wir sind einig.

Übung 7. Ergänzen Sie die Sätze:

Ich ___ in Moskau. Meine ___ ist nicht besonders ___. Sie ___ aus 4 ___. Meine___ 39 ___ alt. Sie ___ Hausfrau. Sie ___ den Haushalt. Ich ___ ihr oft. Mein Vater ist Informatiker von ___. Meine ___ ist klein. Sie ist 5 Jahre ___. Sie geht in ___ Kindergarten.

Abends sind wir oft ___. Wir ___ sehen fern, oder ___ spazieren. Das Wochenende ___ wir auch zusammen. Wie ___ ins Grüne oder ___ ins Kino.

Unsere Familie ist sehr ___ und ___. Ich ___ meine Familie.

Übung 8. Setzen Sie richtig ein:

  1. Er ___ sehr gern Bücher (lesen).
  2. Mein Vater ___ oft auf Dienstreisen (sein).
  3. Meine Mutter ___ mir meine Hausaufgaben machen (helfen).
  4. Die Oma ___ den Haushalt (führen).
  5. ___ du oft mit den Eltern ins Grüne? (fahren).

Text 2: Mein Busenfreund.

Leipzig, den 12. Oktober

Lieber Fabian,

hallo. Wie geht es dir? Vielen Dank für deinen Brief. Du fragst mich über meinen besten Freund. Heute möchte ich dir sehr gern über ihn erzählen.

In der Klasse habe ich viele Freunde. Mein Busenfreund heißt Max. Er ist 16 Jahre alt. Wir sind schon viele Jahre befreundet. Mein Freund ist mittelgroß, schlank und fit. Er ist sehr freundlich. Er interessiert sich für Sport und Musik. Er liest viel und kann immer etwas Interessantes erzählen.

Sein Charakter gefällt mir gut. Max ist bescheiden, ruhig und lebensfroh. Ich bin sicher, Max lässt mich nie im Stich.

Wir verbringen oft Freizeit zusammen. Wir treiben Sport: spielen Fußball, Volleyball oder gehen ins Schwimmbad schwimmen. Am Wochenende gehen wir ins Kino oder in die Disko. Oft bummeln wir durch die Stadt. Das macht uns viel Spaß.

In jeder Situation kann ich mich auf Max verlassen. Wir helfen einander, Probleme zu lösen.

Ich glaube, die Freundschaft spielt eine große Rolle in unserem Leben. Ohne Freunde ist das Leben eintönig. Unsere Freunde teilen mit uns zusammen alle Freuden und Sorgen.

Ich bin glücklich, dass ich solch einen guten Freund habe.

Und du? Hast du auch einen Busenfreund? Wie ist er?

Schreib mir bald! Ich erwarte deinen Brief mit Ungeduld.

Tschüs!

Dein Daniel.

Wortschatz zum Text:

die Freundschaft — дружба

eine große Rolle spielen (te,t)– играть большую роль

das Leben — жизнь

eintönig — однообразный

alle Freuden und Sorgen teilen mit Dat. – разделять с кем-л.все радости и заботы

der Busenfreund (e)– лучший друг

befreundet sein – подружиться с кем-л.

mittelgroß – быть среднего роста

erzählen (te,t) — рассказывать

sein Charakter gefällt mir gut – его характер мне нравиться

bescheiden — скромный

ruhig — спокойный

lebensfroh — жизнерадостный

Ich bin sicher – я уверен

jemanden (j-n) im Stich lassen (ie,a)– оставить кого-то в беде

durch die Stadt bummeln (te,t)– прогуливаться по городу

Spaß machen (te,t)- доставлять удовольствие

Das macht mir Spaß – это доставляет мне удовольствие

sich auf j-n verlassen (ie,a)– положиться на кого-л.

ich verlasse mich auf meinen Freund

ich verlasse mich auf meine Freundin

einander helfen – помогать друг другу

Probleme lösen (te,t)– решать проблемы

glücklich sein — быть счастливым

Ich erwarte deinen Brief mit Ungeduld – я с нетерпением ожидаю твоего письма

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Welche Rolle spielt Freundschaft in unserem Leben?
  2. Wie heißt Daniels Busenfreund?
  3. Wie ist er?
  4. Weiche Hobbys hat Max?
  5. Was unternehmen Max und Daniel zusammen in der Freizeit?
  6. Warum ist Daniel glücklich, einen guten Freund zu haben?

Übung 2. Sagen Sie anders:

  1. Wir spazieren oft in der Stadt.
  2. Ohne Freunde ist das Leben langweilig.
  3. Er ist nicht besonders groß, aber auch nicht klein.
  4. Ich verlasse mich auf meinen Freund.
  5. Er hat immer gute Laune.
  6. Ich habe Glück.
  7. Er ist nicht nervös.

Übung 3. Bilden Sie Sätze mit folgenden Wörtern:

  1. die Freundschaft — eine große Rolle spielen
  2. der Freund — befreundet sein
  3. Ich kann sagen — bescheiden — ruhig — lebensfroh
  4. Ich und meine Freunde — durch die Stadt bummeln
  5. Ich – meine Freunde — sich auf j-n verlassen

Übung 4. Nennen Sie Antonyme:

  1. interessant
  2. zu Hause sitzen
  3. unglücklich sein
  4. Probleme haben
  5. Das gefällt mir nicht
  6. Ich lasse Max im Stich.

Text 3: Mein Hobby.

Viele junge Leute haben heutzutage ein Hobby. Das macht Freude und das ist modern. Es gibt verschiedene Hobbys: wir wandern, fotografieren, lesen Bücher, treiben Sport, spielen Computer, tanzen, besuchen Kinos oder Theaters oder sitzen tagsüber vor dem Fernseher. Das Hobby spielt eine große Rolle in unserem Leben. Dank Hobby verbringen wir unsere Freizeit interessant.

Was mich angeht, habe ich viele Hobbys. Ich mag Musik. Ich höre sie überall: auf der Straße, im Park und auch zu Hause. Ich kann nicht schlecht Gitarre spielen. Ich höre verschiedene Musik: Rock-, Popmusik oder Hip-Hop. Manchmal höre ich auch gern klassische Musik, besonders in moderner Bearbeitung. Ich bin der Meinung, der Mensch kann ohne Musik nicht leben. Ich und meine Freunde besuchen oft und gern Diskos. Wir mögen tanzen.

Ich interessiere mich auch für Sport. Ich besuche Fitnesszentrum. Das macht mir viel Spaß. Ich bin sicher, Sport ist eine Quelle der Gesundheit. Für mich ist Sport eine Form der aktiven Erholung. Er hilft mir immer fit bleiben. Im Sommer fahre ich gern Rad, schwimme viel, spiele mit meinen Freunden Fußball, Volleyball und Tennis. Im Winter laufe ich Ski und Schlittschuh.

Ich habe noch ein Hobby. Ich lese gern und viel. Zu Hause habe ich eine große Bibliothek. Am liebsten lese ich Phantastik- und Abenteuerbücher. Was mich angeht, finde ich immer Zeit für ein gutes Buch. Bücher sind für mich eine Quelle der Erfahrung.

Oft verbringe ich meine Freizeit mit meinen Freunden. Wir unterhalten uns, bummeln durch die Stadt, besuchen Cafes, gehen ins Kino oder in die Disko.

Meine Hobbys bereichern mein Leben und machen mir immer Freude und Spaß.

Wortschatz zum Text:

heutzutage – сегодня, в настоящее время

wandern (te,t) – совершать пешие прогулки

tagsüber vor dem Fernseher sitzen – целыми днями сидеть перед телевизором

besuchen (te,t)- посещать

unsere Freizeit verbringen — проводить наше свободное время

überall — повсюду

verschieden — различные

Musik in moderner Bearbeitung hören (te,t)– слушать музыку в современной обработке

die Quelle der Gesundheit – источник здоровья

die Quelle der Erfahrung – источник знаний

sich interessieren für Akk. – интересоваться чем-л.

sich erholen (te,t)- отдыхать

sich unterhalten (ie,a)– общаться с кем-л.

die Erholung – отдых

fit bleiben (ie,ie)– оставаться в спортивной форме

das Abenteuerbuch– приключенческий роман

Was mich angeht ,…– что касается меня,…

bereichern (te,t)- обогащать

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Warum haben heute viele Leute ein Hobby?
  2. Was machen die Jugendlichen besonders gern?
  3. Welche Musik mögen Sie?
  4. Welche Rolle spielt Sport in unserem Leben?
  5. Wie verbringen Sie Freizeit mit Ihren Freunden?

Übung 2. Sagen Sie anders:

  1. Ich spreche gern mit meinen Freunden.
  2. Er ist sportlich.
  3. Ich mag Musik.
  4. Ich gehe oft ins Theater.
  5. Heute ist Sport populär.
  6. Ich mag zu Fuß gehen.
  7. Dank Hobby ist unser Leben immer interessant.

Übung 3. Richtig oder falsch?

  1. Alle Jugendlichen haben heute ein Hobby.
  2. Hobby bereichert unser Leben.
  3. Musik gehört nicht zu meinem Hobby.
  4. Sport ist eine Quelle der Erfahrung.
  5. Ich unterhalte mich oft mit meinen Freunden im Internet.

Übung 4. Übersetzen Sie :

  1. Мои увлечения разнообразны.
  2. Что касается меня, я убеждён, спорт является источником здоровья.
  3. На выходных я всегда прекрасно отдыхаю.
  4. Как ты проводишь своё свободное время?
  5. Я интересуюсь иностранными языками.
  6. Мой друг целыми днями сидит перед телевизором.
  7. Тебе нравится классическая музыка в современной обработке?
  8. Моя сестра ходит в музыкальную школу.
  9. В субботу я с удовольствием гуляю с друзьями по городу?
  10. Книги обогащают наши знания (die Kenntnisse).

Text 4: Meine Wohnung.

Lieber Paul,

hallo. Wie geht es dir? Ich habe gestern deinen Brief bekommen. Du schreibst, du kommst bald. Ich warte auf dich mit großer Ungeduld. Ich zeige dir gern meine Wohnung.

Ich wohne in einem Hochhaus. Mein Haus liegt in der Blumenstraße, nicht weit von der Metrostation.

Unsere Wohnung liegt im dritten Stock. Sie hat drei Zimmer. Es gibt einen Flur, eine Küche, ein Bad, einen Balkon, ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und mein Zimmer. Die Fenster gehen in den Hof und auf die Straße. Unsere Wohnung ist sehr gemütlich und modern eingerichtet.

Im Flur haben wir eine Garderobe und einen Wandschrank. Die Küche ist sehr geräumig. An der Wand gibt es helle Küchenmöbel, einen Elektroherd. Am Fenster steht ein Kühlschrank. In der Mitte stehen ein Tisch und vier Stühle.

Das Wohnzimmer ist groß und hell. Hier steht eine große Schrankwand. In der Schrankwand steht ein Fernseher. An der Wand steht ein Sofa. Am Fenster sind zwei Sessel und eine Stehlampe. Das Zimmer hat einen Balkon. Der Balkon ist verglast. Abends sitzen wir da und trinken Tee.

Das Schlafzimmer der Eltern ist nicht besonders groß. Dort steht ein Doppelbett. Da gibt es auch zwei Kleiderschränke und eine Kommode. An der Wand hängt ein Spiegel.

Ich habe mein eigenes Zimmer. Mein Zimmer ist auch nicht groß. Rechts an der Wand steht mein Sofa. Am Fenster steht mein Computertisch. Im Zimmer gibt es einen Bücherschrank und zwei Bücherregale.

Abends sitzen wir oft im Wohnzimmer und sehen fern. Ich finde meine Wohnung sehr gemütlich. Da fühle ich mich wohl.

Bis bald!

Viele Grüße

Deine Claudia.

Wortschatz zum Text:

die Fenster gehen in den Hof – окна выходят во двор

die Schrankwand – шкаф «стенка»

verglast sein – быть застеклённым

sich wohl fühlen – чувствовать себя превосходно

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Wo wohnt Claudia?
  2. Wie viel Zimmer hat ihre Wohnung?
  3. Welche Möbelstücke stehen in der Küche?
  4. Wie ist das Wohnzimmer?
  5. Wie findet Claudia ihr Zimmer?

Übung 2. Richtig oder falsch?

  1. Claudia wohnt in einem Einfamilienhaus.
  2. Im Flur gibt es keine Möbel.
  3. Die Wohnung hat zwei Balkons.
  4. Im Schlafzimmer haben die Eltern zwei Schränke.
  5. Claudia braucht für ihr Zimmer ein Sofa.

Übung 3. Setzen Sie richtig ein:

  1. Die Wohnung ___ aus zwei Zimmern (bestehen)
  2. Alle Fenster ___ nach dem Süden (gehen)
  3. Die Wohnung ___ allen Komfort (haben)
  4. Mein Zimmer ___ modern eingerichtet (sein)
  5. Am Fenster ___ ein Sessel und ein Schreitisch (stehen)
  6. Im Zimmer ___ meine Tante (schlafen)

Übung 4. Sagen Sie anders:

  1. Wir haben eine Zweizimmerwohnung.
  2. Ich fühle mich gut im Kreis der Familie.
  3. Im Zimmer habe ich einen Schrank.
  4. Aus meinem Fenster sehe ich die Straße.
  5. Wir haben ein Bad.
  6. Brauchst du die Möbel für die Küche?

Übung 5. Übersetzen Sie ins Deutsche:

У меня есть брат. Его зовут Макс. Ему 24 года. Он программист. С недавнего времени у него есть своя квартира. Он переезжает в субботу. У него почти нет мебели. Для зала ему нужен диван и книжный шкаф, для спальни – комод и ковёр. На выходных мы поедем в магазин и купим обеденный стол.

Text 5: Mein Deutschunterricht.

Moskau, den 3. Dezember

Lieber Peter,

hallo. Wie geht es dir? Vielen Dank für deinen Brief. Wie du, interessiere ich mich auch für Fremdsprachen. Ich lerne Deutsch und das macht mir viel Spaß. Ich bin überzeugt, heute muss jeder Mensch eine Fremdsprache beherrschen. Eine Fremdsprache ist ein wichtiges Mittel zur Verständigung.

Ich lerne in der 10 Klasse und habe fünf Mal pro Woche einen Deutschunterricht. Unsere Gruppe ist nicht groß. Sie ist zehn Mann stark. Im Unterricht lesen wir viel, bilden Dialoge, machen Übersetzungen.

Im Unterricht lesen wir und hören oft Texte. Dann machen wir verschiedene Übungen dazu. Das Ziel unseres Unterrichts ist die Kommunikation. Wir besprechen verschiedene Probleme in der deutschen Sprache. Der Unterricht vergeht immer sehr interessant. Im Unterricht erfahren wir viel Neues über Deutschland und seine Kultur.

Ich möchte bald nach Deutschland fahren. Hoffentlich finde ich dort viele neue Freunde. Darum lerne ich Deutsch besonders fleißig. Ich mag lesen. Dank dem Deutschunterricht kann ich deutsche Bücher im Original lesen. Das hilft mir die Mentalität der Deutschen besser verstehen.

Tschüss. Schreib mir bald! Ich erwarte deinen Brief mit großer Ungeduld.

Tausend Grüße

Dein Daniel.

Wortschatz zum Text:

der Unterricht – занятие

die Fremdsprache (n)– иностранный язык

die Fremdsprache beherrschen – владеть иностранным языком

Ich bin überzeugt – я убеждён

ein wichtiges Mittel zur Verständigung – важное средство взаимопонимания

verschiedene Übungen machen (te,t)– делать различные упражнения

Probleme besprechen (a,o)– обсуждать проблемы

vergehen (i,a) – проходить (о времени)

viel Neues erfahren über Akk.- узнавать много нового о чём-л.

hoffentlich — надеюсь

etw. verstehen (a,a)– понимать что-л.

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Was für ein Hobby hat Daniel?
  2. Warum sind heutzutage Fremdsprachen so wichtig?
  3. Was macht Daniel im Deutschunterricht?
  4. Warum lernt Daniel Deutsch besonders fleißig?

Übung 2. Sagen Sie anders:

  1. Am Montag habe ich eine Deutschstunde.
  2. Ich bin sicher, man muss fleißig lernen.
  3. Ich möchte über dieses Problem sprechen.
  4. Ich hoffe, ich fahre im Sommer nach Deutschland.
  5. Im Unterricht bekommen wir viele interessante Informationen.

Übung 3. Nennen Sie Antonyme:

  1. die Pause
  2. beginnen
  3. keine Hoffnung haben
  4. die Muttersprache
  5. vergessen

Übung 4. Bilden Sie Sätze:

  1. der Unterricht, in, Dialoge, wir, übersetzen, Texte, und, bilden.
  2. für, interessieren, Deutschland, ich, Kultur, mich, und, seine.
  3. Mann, unsere, stark, acht, ist, Gruppe.
  4. In, viele, möchten, Deutschland, ich, finden, Freunde, gute.
  5. du, Deutsch, wozu, lernen?

Übung 5. Ergänzen Sie folgende Sätze:

Ich ___ Deutsch gut. Ich will noch eine Fremdsprache ___. Ich besuche einen Kurs für ___. Dort ___ ich Englisch. Die Gruppe besteht aus zehn ___. Im Unterricht lesen wir ___, bilden ___ und machen ___. Der Lehrer ___ den Unterricht sehr interessant. Im Unterricht ___ wir viel über das Land und seine Kultur. Eine ___ ist ein wichtiges Mittel zur ___. Eine Fremdsprache ___ uns unsere Muttersprache besser verstehen.

Übung 6. Übersetzen Sie ins Deutsche:

  1. Я неплохо знаю немецкий язык и хотел бы выучить английский.
  2. Мой друг посещает курсы иностранных языков.
  3. Каждый урок проходит очень интересно.
  4. Что ты делаешь обычно на уроке иностранного языка?
  5. Ученики читают, переводят и обсуждают тексты.
  6. Изучать иностранные языки сложно, но интересно.

Text 6: Sport in unserem Leben.

Sport spielt eine sehr große Rolle in unserem Leben. In der ganzen Welt liegen heute Gesundheit und Fitness in Trend. Sport ist eine Quelle der Gesundheit, eine Form der aktiven Erholung.

Viele Jugendliche treiben Sport. Sie joggen, schwimmen, laufen, fahren Rad, spielen Tennis, Fußball oder Volleyball. Einige Menschen treiben Sport, um gesund zu sein, andere Menschen machen Sport professionell. Sport macht unseren Körper stärker und formt auch unseren Geist und Charakter.

Was mich angeht, treibe ich Freizeitsport. Im Sommer schwimme ich, fahre Boot, spiele mit meinen Freunden Fußball. Im Winter fahre ich oft ins Gebirge. Dort kann man gut rodeln, Schi und Schlittschuh fahren. Morgens mache ich Frühsport, oft jogge ich im Park.

Ich bin der Meinung, Sport muss die Menschen gesund und kräftig machen und dabei auch viel Freude bringen.

Wortschatz zum Text:

die Gesundheit — здоровье

in Trend liegen (a,e)– быть популярным

die Jugendlichen – молодые люди, подростки

Was mich angeht, … – что касается меня, …

joggen (te,t)– бегать трусцой

stärker machen (te,t)– делать сильнее

stärken (te,t)- делать сильнее

der Körper — тело

der Geist — дух

Schi fahren (u,a) — кататься на лыжах

Schlittschuh fahren (u,a)– кататься на коньках

j-n gesund und kräftig machen (te,t) – делать кого-то здоровым и сильным

Freude bringen – приносить радость

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Warum spielt Sport eine große Rolle in unserem Leben?
  2. Welche Sportarten sind heute unter den Jugendlichen besonders populär?
  3. Welche Sportarten ziehen Sie vor?

Übung 2. Sagen Sie anders:

  1. Fußball ist heute sehr populär.
  2. Viele junge Leute besuchen heute gern Fitnesszentren.
  3. Sport macht uns gesund.
  4. Ich mag Tennis. Fußball gefällt mir nicht besonders gut.
  5. Mein Freund macht Sport professionell.
  6. Sport stärkt unsere Gesundheit.

Übung 3. Stellen Sie die Fragen:

  1. Jeden Tag joggt mein Freund im Park.
  2. In den Winterferien fahre ich oft ins Gebirge Sch fahren.
  3. Sport bringt Freude.
  4. Mein Freund schwimmt gut.
  5. Sport ist eine Form der aktiven Erholung.

Übung 4. Ergänzen Sie folgende Sätze:

Ich treibe gern___. Sport ___eine große große Rolle in unserem Leben. Er___ meinen Körper und formt ___Charakter. In unserem Land ___ beliebt Eishockey und Fußball. Was mich ___, ___ ich Schi im Winter. Am Wochenende habe ich immer Zeit für ___. Ich mache Sport, um ___ und___ zu bleiben.

Übung 5. Übersetzen Sie ins Deutsche:

  1. Я люблю заниматься спортом и каждое утро бегаю трусцой в парке.
  2. Я убеждён, спорт делает нас здоровыми и сильными.
  3. Что ты предпочитаешь: футбол или хоккей?
  4. Многие молодые люди катаются зимой на лыжах или на коньках.
  5. Мой друг увлекается теннисом и утверждает, что это приносит ему радость в жизни.

Text 7: Gesunde Lebensweise.

Jeder Mensch will gesund bleiben. Nicht jeder achtet aber auf die Gesundheit. Die Menschen streben heute nach Bequemlichkeiten. Sie fahren oft mit dem Auto, statt sich zu bewegen. Ich bin überzeugt, man muss Sport treiben, um gesund und munter zu sein. Jeden Morgen muss man turnen und dann auch kalt duschen. Das finde ich gesund. Außerdem lohnt es sich, viel Obst, Gemüse und Michprodukte zu essen.

Das moderne Leben ist stressig. Viele Menschen rauchen heute. Alkohol und Tabak schaden aber unserer Gesundheit. Einige junge Leute nehmen Drogen ein. Auf solche Weise wollen sie die Sorgen des Alltags vergessen. Drogen sind lebensgefährlich. Drogensüchtige sind schnell müde, sehr oft krank. Sie können nicht lange arbeiten oder lernen. Heutzutage ist das das größte Problem unserer Gesellschaft. Ich glaube, dieses Problem können wir gemeinsam lösen. Jeder Mensch muss für seine Gesundheit sorgen. Dabei hilft uns gesunde Lebensweise. Dazu gehören: Sport an frischer Luft, gesunde Ernährung, gesunder Schlaf, kein Nikotin-, Alkohol und Drogengebrauch.

Was mich angeht, achte ich auf meine Gesundheit. Morgens und abends turne ich eine halbe Stunde. Die Abhärtung finde ich lebenswichtig. Täglich wasche ich mich kalt. Darum erkälte ich mich selten. Ich esse auch viel Obst und Gemüse. Es ist für mich sehr wichtig, gesunde Lebensweise zu führen.

Wortschatz zum Text:

gesunde Lebensweise – здоровый образ жизни

gesunde Lebensweise führen (te,t) –вести здоровый образ жизни

auf die Gesundheit achten (te,t)– следить за здоровьем

nach Bequemlichkeiten streben (te,t) – стремиться к удобствам/к комфорту

sich bewegen (o,o)– двигаться

Ich bin überzeugt,… — я убеждён, что…

gesund und munter sein – быть здоровым и бодрым

kalt duschen (te,t) – принимать холодный душ

sich kalt waschen (u,a)– умываться холодной водой

außerdem – кроме того

es lohnt sich etwas zu machen (te,t) – стоит что-то сделать

unserer Gesundheit schaden (te,t)– вредить нашему здоровью

Drogen einnehmen (a,o) – принимать наркотики

auf solche Weise – таким образом

die Sorgen des Alltags vergessen (a,e)– забыть повседневные заботы

lebensgefährlich sein – быть опасным для жизни

der Drogensüchtige — наркоман

das größte Problem unserer Gesellschaft – самая большая проблема нашего общества

gemeinsam — совместно

sorgen (te,t) für Akk. – заботиться оком-то, о чём-то

ich sorge für meine Gesundheit – я забочусь о своём здоровье

gehören (te,t) zu Dat. – принадлежать кому-то, чему-то

an frischer Luft – на свежем воздухе

gesunde Ernährung – здоровое питание

die Abhärtung – закалка

sich abhärten — закаляться

sich erkälten (te,t)– простужаться

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Was bedeutet gesunde Lebensweise?
  2. Warum reiben die Menschen nicht so oft Sport?
  3. Warum rauchen heute so viele Menschen?
  4. Warum nehmen junge Leute Drogen ein?
  5. Was machen Sie, um gesund zu bleiben?

Übung 2. Stellen Sie die Fragen:

  1. Rauchen ist ungesund.
  2. Ich wasche mich kalt und erkälte mich selten.
  3. Die Menschen streben heute nach Bequemlichkeiten.
  4. Ich treibe morgens Sport.
  5. Einige Jugendliche trinken Alkohol.

Übung 3. Ergänzen Sie folgende Sätze:

  1. Nicht alle Menschen achten ___ ihre Gesundheit. Rauchen ___ der Gesundheit. Man muss jeden Tag ___ . Es lohnt sich, mehr Obst und ___ zu essen. Ich ___ mich selten, denn ich ___ gesunde Lebensweise.

Übung 4. Setzen Sie ein: gesund, krank, ungesund:

  1. Es ist ___, Sport zu treiben.
  2. Es ist ___, viele Süßigkeiten zu essen.
  3. Obst und Gemüse sind ___.
  4. Im Winter sind viele Leute oft ___.
  5. Ich wasche mich kalt und bleibe ____.

Übung 5.Übersetzen Sie ins Deutsche:

  1. Каждый человек должен следить за своим здоровьем.
  2. Я не курю и веду здоровый образ жизни.
  3. Моя семья часто проводит свободное время на свежем воздухе.
  4. Ты закаляешься?
  5. После утренней гимнастики я всегда принимаю холодный душ.
  6. Что делаешь ты, чтобы оставаться здоровым и бодрым?
  7. Я считаю, стоит есть много Овощей и фруктов. Это очень полезно.

* 

Павловский филиал государственного бюджетного профессионального образовательного учреждения

Воронежской области

«Губернский педагогический колледж»

МЕТОДИЧЕСКАЯ РАЗРАБОТКА

по дисциплине «Иностранный язык (немецкий)»

Сборник текстов с заданиями на

немецком языке

Павловск 2017

Рассмотрено на заседании ЦМК филологических и эстетических дисциплин (протокол № 3 от 13.11.2017г). Одобрено и рекомендовано для использования МС колледжа (протокол №4 от 18.12.2017г)

Кравченко Л. Е.

Сборник текстов с заданиями на немецком языке / сост. Л. Е. Кравченко, преподаватель; Павловский филиал ГБПОУ ВО «Губернский педагогический колледж». – Павловск, 2017.- 42 с.

Пособие составлено в соответствии с ФГОС, рабочей программой учебной дисциплины «Иностранный язык». Данное пособие предназначается для студентов I курса всех специальностей очной и заочной форм обучения в средних специальных учебных заведениях. В пособии представлены тексты с послетекстовыми упражнениями для закрепления и активизации вводимого языкового материала.

Содержание

1. Jahreszeiten …………………………………………….

3

2. Погода

12

3. Mein Arbeitstag …………………………………………

14

4. Wohnung. Haus …………………………………………

21

Пояснительная записка

Данная методическая разработка представляет собой сборник текстов средней тяжести. Пособие включает в себя лексический материал, тексты для чтения и послетекстовые упражнения, нацеленные на усвоение лексико-грамматического материала, предусмотренного программой обучения немецкому языку Активное усвоение лексики обеспечивается большим количеством разнообразных лексических упражнений как тренировочных, так и речевых. Упражнения для чтения и анализа текстов расширяют потенциальный запас лексических знаний студентов. Весь учебный материал имеет коммуникативную направленность.

Jahreszeiten

Lesen Sie die phonetische Übung.

überall begrüßen scheinen

trübe Hügel Zugvögel

blühen Gemüse Schneeglöckchen

grünen ziehen Zwitschern

fürchten zufrieren Strauch

Frühling Veilchen wechselhaf

aufblühen Pfeifen Erwachen

Lesen Sie den Text und sagen: Welche Jahreszeit gefällt Ihnen am besten? Warum?

Jahreszeiten

Es gibt vier Jahreszeiten im Jahr. Das sind Winter, Frühling, Sommer und Herbst. Jede Jahreszeit dauert drei Monate. Die Wintermonate sind der Dezember, der Januar und der Februar. Die Wintertage sind sehr kurz. Am 21. Dezember ist der kürzeste Tag. Die Nächte sind sehr dunkel. Nur manchmal scheint der Mond am Himmel. Es ist kalt und windig. Es schneint oft. Alles ist weiß überall: die Felder, die Bäume, die Dächer, die Häuser sind mit Schnee bedeckt. Die Bäume sind oft mit Reif bedeckt. Die Flüsse und Seen frieren im Winter zu. Es ist frostiges Wetter. Der Winter ist die kälteste Jahreszeit. Aber die Kinder lieben den Winter. Sie fürchten vor keinem Frost. Sie laufen Ski und Schlittschuh, rodeln den Berg oder den Hügel hinab, spielen Schneeball, machen einen grossen Schneemann.

März, April und Mai sind Frühlingsmonate. Der Frühling beginnt im März. Das Wetter ist wechselhaft: bald schneit es, bald scheint die Sonne, bald regnet es. Es ist warm. Im Frühling blüht die Natur wieder auf. Die Sonne scheint hell und der Schnee taut. Die Zugvögel kommen aus den warmen Ländern zurück. Man hört von nah und fern Pfeifen, Singen, Zwitschern und Tirilieren. Alles grünt. Die Blumen blühen. Das sind Schneeglöckchen, Veilchen, Maiglöckchen und Tulpen. Die Bäume und Sträucher bekommen junge grüne Blätter. Die Tage werden länger, die Nächte werden kürzer. Im Frühling feiert man Ostern, es ist ein grosses Ereignis für alle Menschen. Überall sieht man festlich gekleidete Menschen, man freut sich auf das Erwachen der Natur, man begrüßt einander freundlich, man schenkt einander bemalte Eier.

Die Sommermonate heißen Juni, Juli, August. Es ist warm. Das Wetter ist gut. Die Sonne scheint. Die Tage sind im Sommer lang und die Nächte kurz. Es gibt Gewitter. Es blitzt und es donnert. Viele Menschen haben den Sommer gern. Der Sommer ist die beste Zeit für den Urlaub. Die Kinder haben die Ferien. Im Sommer kann man viel baden, schwimmen, in der Sonne liegen und braun werden. Man unternimmt im Sommer Reisen und Wanderungen, man sammelt Beeren und Pilze im Wald. Der Sommer ist die beste Zeit für den Sport. Die Kinder spielen Ball, Volleyball, Handball und Tennis, sie laufen, springen und rudern.

Nach dem Sommer kommt der Herbst. Die Herbstmonate heißen September, Oktober und November. Die Sonne scheint nicht so warm. Es regnet viel und oft. Es ist trübe und kalt. Die Tage werden kürzer. Die Blätter fallen von den Bäumen. Die Zugvögel ziehen nach dem Süden. Um diese Zeit gibt es immer viel Obst und Gemüse.

Diese Wörter und Wortverbindungen müssen Sie lernen:

scheinen – светить

überall – везде, повсюду

der Baum – дерево

der Reif – иней, изморозь

das Dach – крыша, кровля

bedecken – покрывать

zufrieren – замерзать, покрываться льдом

das Wetter – погода

frostig – морозный

der Frost – мороз

fürchten vor – бояться

rodeln – кататься на санках (с гор)

der Hügel – холм, пригорок

wechselhaft – переменчивый

aufblühen – расцветать

zurückkommen – возвращаться

von nah und fern – отовсюду

das Pfeifen – свист

das Zwitschern – щебет

das Tirilien – трели (птиц)

grünen – зеленеть

das Schneeglöckchen – подснежник

das Maiglöckchen – ландыш

das Veilchen – фиалка

der Strauch, die Sträucher – куст, кустарник

das Blatt, die Blätter – лист

das Ostern – пасха

gekleidet — празднично одетый

schenken — дарить

begrüßen – приветствовать

unternehmen – предпринимать

das Erwachen – пробуждение

das Gewitter – гроза

Es donnert. — Гремит гром.

die Wanderung – поход, турпоход, пешеходная экскурсия, прогулка

springen – прыгать

rudern – грести, сидеть на вёслах, плыть на вёслах

trübe – пасмурный

fallen – падать

die Zugvögel – перелётные птицы

ziehen – улетать, отправляться

Lesen Sie das Gedicht!

30 Tage hat September,
April, Juni und November.
Februar hat 28,
Nur im Schaltjahr 29.
Alle andere ohne Frage
Haben 31 Tage.
Antworten Sie auf die Fragen:

  1. Wie heißen die vier Jahreszeiten?

  2. Wie heißen die Wintermonate?

  3. Mit welcher Jahreszeit beginnt das Jahr?

  4. Wie ist das Wetter im Winter?

  5. Was machen die Kinder im Winter?

  6. Wie heißen Die Frühlingsmonate?

  7. Wie sehen die Bäume aus?

  8. Welche Blumen blühen im Frühling?

  9. Welches Fest feiern alle Menschen im Frühling?

  10. Wie ist das Wetter im Frühling?

  11. Wie heißen die Sommermonate?

  12. Wie ist das Wetter im Sommer?

  13. Was kann man im Sommer machen?

  14. Wie heißen die Herbstmonate?

  15. Wie ist das Wetter im Herbst?

  16. Welche Jahreszeit gefällt Ihnen am besten?

1. Was ist richtig, was ist falsch? Korrigieren Sie die falschen Sätze.

1. Die Bäume und Sträucher bekommen junge grüne Blätter im Winter.

2. Die Tage sind im Sommer kurz und die Nächte lang.

3. Die Zugvögel ziehen nach dem Süden im Herbst.

4. Im Frühling feiert man Ostern, es ist ein grosses Ereignis für alle Menschen.

5. Die Kinder laufen Ski und Schlittschuh, rodeln den Berg oder den Hügel hinab.

6. Die Zugvögel kommen aus den warmen Ländern im Winter zurück.

7. Die Flüsse und Seen frieren im Sommer zu.

8. Im Frühling blüht die Natur wieder auf.

9. Es ist trübe und kalt im Herbst.

10. Man unternimmt im Sommer Reisen und Wanderungen, man sammelt Beeren und Pilze im Wald.

2. Ergänzen Sie folgende Sätze.

1. Die Kinder … vor keinem Frost.

2. Man unternimmt im Sommer Reisen und … , man sammelt Beeren und Pilze im Wald.

3. Die … fallen von den Bäumen.

4. Die … kommen aus den warmen Ländern zurück.

5. Man freut sich auf das … der Natur.

6. Die Tage sind im Sommer lang und die … kurz.

7. Das sind Schneeglöckchen, … , Maiglöckchen und Tulpen.

8. Man hört von nah und fern Pfeifen, Singen, … und Tirilieren.

9. Die Sonne scheint hell und der Schnee … .

10. Überall sieht man festlich … Menschen.

3. Suchen Sie hier das unnötiges Wort.

1. das Wetter, das Gewitter, der Schnee, das Erwachsen, die Gedichte, das Regen.

2. zufrieren, aufblühen, ziehen, wohnen, zurückkommen, scheinen.

3. kalt, trübe, warm, regelmäßig, kurz, frostig.

4. Stellen Sie die Sätze in richtiger Reihenfolge.

1. Die Sonne scheint hell und der Schnee taut.

2. Das sind Schneeglöckchen, Veilchen, Maiglöckchen und Tulpen.

3. Die Bäume sind oft mit Reif bedeckt.

4. Die Blätter fallen von den Bäumen.

5. Die Bäume und Sträucher bekommen junge grüne Blätter.

6. Die Sonne scheint nicht so warm.

7. Die Flüsse und Seen frieren im Winter zu.

8. Die Zugvögel kommen aus den warmen Ländern zurück.

9. Im Sommer kann man viel baden, schwimmen, in der Sonne liegen und braun werden.

10. Man hört von nah und fern Pfeifen, Singen, Zwitschern und Tirilieren.

5. Stellen Sie die passenden Verben ein.

1. Viele Menschen … den Sommer gern.

2. Die Tage … kürzer.

3. Man … sich auf das Erwachen der Natur.

4. Nur manchmal … der Mond am Himmel.

5. Im Frühling … die Natur wieder auf.

6. Man … im Sommer Reisen und Wanderungen.

7. Die Blätter … von den Bäumen.

8. Es blitzt und es … .

9. Man … Beeren und Pilze im Wald.

10. Sie laufen Ski und Schlittschuh, … den Berg oder den Hügel hinab.

(fallen, blüht, sammelt, unternimmt, werden, rodeln, donnert, haben, scheint, freut)

6. Gebrauchen Sie in folgenden Sätzen Äquivalente anstatt der russischen.

1. Im Frühling feiert man Ostern, es ist ein grosses (событие) für alle Menschen.

2. Die Sonne (светит) nicht so warm.

3. Es ist (морозная) Wetter.

4. Die Tage werden länger, die (ночи) werden kürzer.

5. Die Kinder laufen Ski und (коньках), rodeln den Berg oder den Hügel hinab.

6. Alles ist weiß (повсюду): die Felder, die Bäume, die Dächer.

7. Man unternimmt im Sommer Reisen und (походы).

8. Es gibt (гроза).

9. Die Zugvögel (улетают) nach dem Süden.

10. Nur manchmal scheint der (луна) am Himmel.

7. Übersetzen Sie ins Russische.

1. Das sind Schneeglöckchen, Veilchen, Maiglöckchen und Tulpen.

2. Die Bäume sind oft mit Reif bedeckt.

3. Die Flüsse und Seen frieren im Winter zu.

4. Die Sonne scheint hell und der Schnee taut.

5. Im Frühling blüht die Natur wieder auf.

6. Es blitzt und es donnert.

7. Im Ostern begrüßen die Menschen einander freundlich, man schenkt einander bemalte Eier.

8. Der Winter ist die kälteste Jahreszeit.

9. Man hört von nah und fern Pfeifen, Singen, Zwitschern und Tirilieren.

10. Die Blätter fallen von den Bäumen.

8. Welche Assoziationen haben Sie mit dem Wort «Wetter»?

9. Bilden Sie Plural der Substantive.

10. Suchen Sie zu jedem Satzanfang links das passende Satzende rechts.

1. Die Flüsse und Seen frieren 1. Ostern.

2. Die Sonne scheint 2. drei Monate.

3. Der Sommer ist die beste Zeit 3. Wetter.

4. Die Blumen 4. für den Urlaub.

5. Die Nächte sind 5. nicht so warm.

6. Um diese Zeit gibt es immer viel 6. Obst und Gemüse.

7. Im Frühling feiert man 7. Jahreszeit.

8. Es ist frostiges 8. sehr dunkel.

9. Der Winter ist die kälteste 9. blühen.

10. Jede Jahreszeit dauert 10. im Winter zu.

11. Teilen Sie die Sätze in vier Jahreszeiten ein.

1. Die Vögel legen Eier.

2. Das ist die schönste Zeit für die Pilzsammler.

3. Überall sind verschneite Felder und Wiesen.

4. Die Blätter an den Bäumen sind gelb.

5. Die Wiesen sind bunten Teppichen gleich.

6. Das Gras wird trocken.

7. Es blüht alles.

8. Die Nächte sind schon kühl.

9. Die Menschen bringen die Ernte ein.

10. Die Natur liegt im tiefen Schlaf.

11. Der Frost wird mit jedem Tag stärker.

Das Wetter

Lesen Sie den Text.

Das Wetter

Im Frühling ist das Wetter unbeständig. Bald ist es warm, bald kalt, bald windig, bald scheint die Sonne, bald regnet es. Der schnelle Wetterwechsel ist typisch für den April. Um 10 Uhr kann der Himmel wolkenlos sein. Eine Stunde später sehen wir dunkle Gewitterwolken. Es blitzt und donnert. Und schon fallen die ersten Regentropfen und donnert. Um 12 Uhr ist der Himmel noch bewölkt. Es ist ziemlich kalt. Um 14 Uhr schneit es sogar. Sie wissen selbst, dass der Frühling bei uns veränderlich ist.

Im Sommer ist es warm, heiß, schwül. Wir schwitzen oft. Das Thermometer kann bis auf 30° Celsius im Schatten klettern. Es bilden sich oft schwarze Wolken, bald kommt das Gewitter näher. Gewitter werden häufig von Himmel und am Himmel sieht man einen schönen Regenbogen. Der Regenbogen hat folgende Farben: rot, orange, gelb, grün, blau, violett.

Im Herbst ist es nachts und manchmal tagsüber kühl und frisch. Viele Tage sind neblig, besonders in den Morgenstunden. Die Wiesen sind morgens von Tau bedeckt und es reift in der Nacht.

Im Winter ist es kalt. Es friert, es herrscht ein starker Frost. Häufig schneit es. Die Strassen sind vereist. Manchmal haben wir Glatteis.

Das Thermometer fällt unter den Gefrierpunkt und Flüsse frieren. Das Eis auf den Flüssen und Seen ist fest. Oft haben wir Nordwind. Die Natur liegt im tiefen Schlaf.

Wortschatz zum Text:

der Wetterwechselперемена погоды

die Wolke – облако, туча

der Tropfen – капля

der Regenbogen – радуга

der Tau – роса

das Glatteis – гололедица, гололёд

der Gefrierpunkt – точка замерзания

das Eis – лёд

die Wettervorhersage – сводка погоды

die Trockenheit – сухость

der Nebel – туман, мгла

es reift – выпал иней

schwitzen – потеть

begleiten – сопровождать

frieren – мёрзнуть, замерзать

vereisen – обледенеть, покрыться льдом

unbeständig – непостоянный

bald … bald … bald … – то… то… то…

windig – ветренный

wolkenlos – безоблачный

bewölkt – облачный, пасмурный

ziemlich – довольно, достаточно

veränderlich – переменчивый, изменчивый

schwül – знойный, душный

häufig – часто

tagsüber – за день

heiter – ясный, светлый

windstill – безветренный

eisig – ледяной

Mein Arbeitstag

Lesen Sie den Text und sagen: Um wie viel Uhr steht Peter Orlow am Morgen auf?

Mein Arbeitstag

Ich heiße Peter Orlow. Ich bin Student. Ich stehe im ersten Studienjahr der Fachschule. Jeden Tag weckt mich mein Wecker Punkt 7 Uhr. Ich stehe schnell auf. Ich mache tüchtig die Morgengymnastik, bringe mein Bett und das Zimmer in Ordnung. Ich gehe schnell ins Badezimmer. Dort wasche ich mich, putze die Zähne, kämme mich. Dann ziehe ich mich an und gehe in die Küche.

Um halb 8 frühstücke ich. Zum Frühstück gibt es gewöhnlich belegte Brote mit Schinken, Butter oder Käse. Ich trinke eine Tasse Tee mit Zitrone oder Kaffee mit Milch und Zucker. Manchmal esse ich ein Ei und trinke Milch. Dann nehme ich meine Sachen und gehe in die Fachschule. Mein Haus liegt nicht weit von der Fachschule, deshalb gehe ich zu Fuß.

Der Unterricht beginnt um 8 Uhr. Jeden Tag habe ich 7 oder 8 Stunden. Alle Stunden sind interessant, spannend und wichtig. Ich komme nie zu spät. Das Studium macht mir Spaß.

Um 15 Uhr ist die Stunde zu Ende und ich gehe nach Hause. Unterwegs kaufe ich Produkte. Zu Hause esse ich und ruhe mich eine Stunde aus. Dann mache ich meine Hausaufgaben, räume mein Zimmer auf, führe den Haushalt.

Zweimal in der Woche gehe ich zum Training. Nach dem Abendessen bin ich frei. Ich höre Musik, sitze am Computer, lese Bücher, treffe meine Freunde. Wenn das Wetter schön ist, geheh wir spazieren. Um 11 Uhr gehe ich zu Bett. Natürlich bin ich müde.

Wortschatz zum Text:

der Wecker – будильник

aufstehen – вставать

tüchtig – хорошо, очень, много

sich waschen – умываться

sich kämmen – причёсываться

sich anziehen — одеваться

die Zähne putzen – чистить зубы

frühstücken – завтракать

belegte Brote mit – бутерброды с …

der Schinken – ветчина

die Butter – масло

der Käse – сыр

das Ei – яйцо

die Sachen – принадлежности, вещи

der Unterricht – уроки, занятия

die Stunde – урок, час

spannend – увлекательный

zu spät kommen – опаздывать

Spaß machen – доставлять удовольствие

zu Ende sein — заканчиваться

unterwegs – по пути, по дороге домой

ausruhen – отдыхать

den Haushalt führen – вести домашнее хозяйство

aufräumen – убирать

zweimal – дважды, два раза

zum Training [trέ: niŋ ] gehen – идти на тренировку

treffen – встречать

spazieren gehen – идти гулять

zu Bett gehen – идти спать

  1. Teilen Sie den Text und sagen Sie: Wie viel Teile hat dieser Text? Betiteln diese Teile.

  2. Antworten Sie auf die Fragen:

  1. Wo studiert Peter Orlow?

  2. In welchem Studienjahr steht er?

  3. Um wie viel Uhr steht Peter jeden Tag auf?

  4. Was macht er am Morgen im Zimmer?

  5. Was macht Peter im Badezimmer?

  6. Wann frühstückt er?

  7. Was ißt Peter gewöhnlich?

  8. Um wie viel Uhr beginnt der Unterricht?

  9. Wie viel Stunden hat Peter täglich?

10) Macht das Studium Peter Spaß?

11) Wann geht er nach Hause?

12) Was macht Peter zu Hause?

13) Was macht er am Abend?

14) Um wie viel Uhr geht Peter zu Bett?

15) Ist Peter müde?

c) Erfüllen Sie die Übungen!

1. Suchen Sie die falschen Sätze. Korrigieren Sie diese falschen Aussagen.

1. Ich stehe um 7 Uhr.

2. Ich brauche keinen Wecker.

3. Ich gehe in die Küche und wasche mich kalt.

4. Im Bad putze ich die Zähne.

5. Zum Frühstück esse ich ein Fisch.

6. Ich trinke nie Kaffee.

7. Ich nehme meine Sachen und gehe in die Schule.

8. Gewöhnlich fahre ich mit der Sraßenbahn.

9. Jeden Tag habe ich 7 oder 8 Stunden.

10. Das Studium gefällt mir nicht.

11. Die Stunden sind hier schlecht.

12. Nach dem Unterricht gehe nach Hause.

13. Unterwegs kaufe ich Produkte.

14. Nachmittags räume ich mein Zimmer auf.

15. Die Mutter führt mein Haushalt.

16. Ich erfülle die Hausaufgaben.

17. Um 8 Uhr gehe ich zu Bett.

2. Stellen Sie die Sätze in richtiger Reihenfolge.

1. Um 15 Uhr ist die Stunde zu Ende und ich gehe nach Hause.

2. Jeden Tag weckt mich mein Wecker Punkt 7 Uhr.

3. Ich trinke eine Tasse Tee mit Zitrone oder Kaffee mit Milch und Zucker.

4. Nach dem Abendessen bin ich frei. Ich höre Musik, sitze am Computer, lese Bücher, treffe meine Freunde.

5. Im Badezimmer wasche ich mich, putze die Zähne, kämme mich.

6. Der Unterricht beginnt um 8 Uhr.

7. Dann ziehe ich mich an und gehe in die Küche.

8. Ich stehe im ersten Studienjahr der landwirtschaftlichen Fachschule.

9. Alle Stunden sind interessant, spannend und wichtig.

10. Das Studium macht mir Spaß.

3. Gebrauchen Sie in folgenden Sätze Äquivalente

  1. Im (ванной комнате) wasche ich mich, putze die Zähne.

  2. ( Занятия ) beginnt um 8 Uhr.

  3. ( По пути ) kaufe ich Produkte.

  4. Jeden Tag weckt mich mein ( будильник ) Punkt 7 Uhr.

  5. Um halb 8 ( завтракаю ) ich.

  6. Ich bringe mein Bett und das Zimmer in ( порядок ).

  7. Zum Frühstück gibt es gewöhnlich ( бутерброды ) mit Schinken, Butter oder Käse.

  8. Alle Stunden sind interessant, (увлекательные) und wichtig.

  9. Das Studium macht mir ( удовольствие).

10. Mein Haus liegt nicht weit von der Fachschule, deshalb gehe ich (пешком).

4. Suchen Sie das unnötiges Wort.

  1. aufstehen, sich anziehen, aufräumen, teilen, sich ausruhen, wecken, trinken.

  2. schnell, tüchtig, zweimal, gewöhnlich, weit, frei, einheitlich.

  3. die Sachen, die Stunde, der Unterricht, der Haushalt, der Stock, der Spaß, das Wetter.

  4. der Zucker, der Käse, die Milch, die Butter, das Auge, der Schinken, das Ei.

5. Setzen Sie in folgende Sätze die unten angegeben Wörter ein!

1. Zum … gibt es gewöhnlich belegte Brote mit Schinken, Butter oder Käse.

2 Der … beginnt um 8 Uhr.

3. Um 15 Uhr ist die Stunde … .

4. Jeden Tag weckt mich mein … Punkt 7 Uhr.

5. … kaufe ich Produkte.

6. Alle Stunden sind interessant, … und wichtig.

7. Das Studium macht mir … .

8. Jeden Tag habe ich 7 oder 8 … .

9. Ich mache … die Morgengymnastik.

10. Ich komme nie … .

11. … in der Woche gehe ich zum Training.

( Stunden, unterwegs, zweimal, Unterricht, Spaß, zu Ende, tüchtig, Wecker, zum Frühstück, spannend, zu spät )

6. Stellen Sie die passenden Verben ein.

    1. Ich … im ersten Studienjahr der landwirtschaftlichen Fachschule.

    2. Ich … im Badezimmer.

    3. Jeden Tag … ich den Haushalt.

    4. Am Abend … ich meine Freunde.

    5. Der Unterricht … um 8 Uhr.

    6. Ich … Musik abends.

    7. Jeden Morgen … ich die Zähne.

    8. Ich … schnell an und gehe in die Küche.

    9. Zu Hause esse ich und … eine Stunde aus.

10. Ich … vor dem Spiegel.

11. Das Studium … mir Spaß.

( wasche mich, beginnt, kämme mich, macht, höre, stehe, ruhe mich, führe, putze, ziehe mich, treffe )

7. Suchen Sie zu jeden Satzanfang links das passende Satzende rechts!

  1. Zweimal in der Woche gehe ich 1. das Zimmer in Ordnung.

  2. Um 15 Uhr ist die Stunde 2. trinke Milch.

  3. Ich gehe schnell 3. frühstücke ich.

  4. Mein Haus liegt nicht weit 4. räume das Zimmer auf.

  5. Ich mache tüchtig 5. bin ich frei.

  6. Manchmal esse ich ein Ei und 6. von der Fachschule.

  7. Nach dem Abendessen 7. ins Badezimmmer.

  8. Dann mache ich meine Hausaufgaben, 8. zum Training.

  9. Ich bringe mein Bett und 9. zu Ende.

  10. Um halb 8 10. die Zähne, kämme mich.

  11. Dort wasche ich mich, 11. die Morgengymnastik. putze

8. Welche Assoziationen haben Sie mit dem Wort «Der Arbeitstag «?

9. Antworten Sie bitte auf die Fragen:

  1. Wie heißen Sie ?

  2. Wie alt sind Sie?

  3. Wo studieren Sie?

  4. Wann stehen Sie gewöhnlich morgens auf?

  5. Machen Sie Morgengymnastik?

  6. Räumen Sie am Morgen Ihr Zimmer auf?

  7. Was machen Sie im Badezimmer?

  8. Wo frühstücken Sie gewöhnlich?

  9. Was essen und trinken Sie zum Frühstück?

10. Wann beginnt der Unterricht an der Fachschule?

11. Fahren Sie in die Fachschule oder gehen Sie zu Fuß?

12. Wie viel Zeit nimmt die Fahrt in Anspruch?

13. Wie viel Unterrichtsstunden haben Sie täglich?

14. Welche Stunden stehen heute auf dem Stundenplan?

15. Wann ist der Unterricht zu Ende?

16. Gehen Sie nach dem Unterricht nach Hause?

17. Was machen Sie zu Hause?

18. Wie lange machen Sie die Hausaufgaben?

19. Was machen Sie am Abend?

20. Wann gehen Sie zu Bett?

21. Sind Sie gewöhnlich müde?

10. Erzählen Sie bitte alles über Ihr Arbeitstag.

Wohnung. Haus

Lesen Sie den Text und sagen: Wo liegt die Wohnung?

Unsere Wohnung

Wir wohnen in einem neuen Haus in der Nekrassowstrasse. Unsere Wohnung liegt im fünften Stock und hat drei Zimmer, eine geräumige Küche, ein schönes Bad und eine Toilette. Die Wohnung liegt sehr günstig, still und hat einen Balkon.

Das grösste Zimmer in unserer Wohnung ist das Wohnzimmer. Sie ist modern und praktisch eingerichtet. Die Möbel sind ganz neu und bequem. Die Schrankwand hat einen Fernseher und viele Bücher. Links an der Wand steht eine Couch und zwei Sessel. In der Mitte ist ein Couchtisch. Auf dem Fussboden liegt ein schöner Teppich. Im Wohnzimmer empfangen wir Gäste, sehen fern.

Das Schlafzimmer der Eltern ist auch hell. Hier stehen zwei Betten, zwei Nachttische, ein Kleiderschrank mit grossem Spiegel. Am Fenster hängen dunkle Gardinen.

Daneben befindet sich das Kinderzimmer. Ich teile es mit meinem Bruder. Hier stehen zwei Stühle, ein Doppelstockbett, ein Schrank und ein Schreibtisch. Im Regal stehen Bücher. An den Wänden hängen Poster und Bilder von bekannten Schauspielern und Sportlern. Ich finde unser Zimmer schön und gemütlich. Wir fühlen uns hier wohl, besonders, wenn unsere Freunde zu uns kommen. Wir spielen dann Gitarre, hören Musik, trinken Tee und reden.

Wortschatz zum Text

der Stock – этаж

die Küche – кухня

das Bad – ванная комната

das Wohnzimmer – гостиная

die Schrankwand – стенка

der Fernseher – телевизор

die Couch [ kaut∫] – диван, кушетка

der Sessel – кресло

der Couchtisch – журнальный столик

der Nachttisch – ночной столик

der Kleiderschrank – платяной шкаф

der Spiegel – зеркало

das Doppelstockbett – двухъярусная кровать

das Regal – полка

das Poster – плакат

empfangen – встречать, принимать

teilen – делить

sich fühlen – чувствовать себя

reden – говорить, разговаривать

geräumig – просторный

günstig – благоприятный

bequem – удобный

gemütlich – уютный

wohl – хорошо

Übungen

1. Teilen Sie die Wörter in drei Gruppen:

Ein Teppich, eine Couch, ein Esstisch, ein Fernseher, ein Herd, ein Spiegel, ein Kleiderschrank, ein Bett, ein Stuhl, ein Couchtisch, ein Sessel, eine Schrankwand, ein Kühlschrank, ein Computertisch, ein Bücherregal, ein Musikzentrum.

für das Wohnzimmer für das Schlafzimmer für die Küche

… …

… …

2. Suchen Sie das unnötiges Wort.

1. schön, prima, sehr gut, langweilig, toll

2. Couch, Sessel, Schrankwand, Lampe, Saft

3. Flur, Küche, Schlafzimmer, Baum, Kinderzimmer

4. häßlich, schlecht, unmodern, langweilig, praktisch

3. Wählen Sie die richtige Variante.

1. Die Wohnung ist … . Da wohnt niemand.

a) leer

b) voll

c) sauber

2. Das Haus liegt nicht … , aber es ist ziemlich billig.

a) alt

b) teuer

c) günstig

3. Wir möchten ein Haus … .

a) brauchen

b) bauen

c) hängen

4. Wir … noch einen Schrank für das Schlafzimmer.

a) anrufen

b) kommen

c) brauchen

4. Füllen Sie die Lücken aus!

Familie Krause … in Tübingen. Sie … eine Dreizimmerwohnung. Das ist nicht … , denn sie haben … Kinder. Jedes … möchte ein Zimmer … . Die Wohnung ist nicht … und nicht … . Aber Herr Krause … in Frankfurt. Er muss jeden … zwei … fahren. Natürlich möchte er in … wohnen. Aber die Wohnungen dort … teuer.

5. Lesen Sie die Beschreibung der Wohnung von Inge.

Liebe Rita,

das Zimmer, das ich jetzt habe, gefällt mir nicht.

Es liegt laut und ungünstig. Die Strasse hat viel Verkehr. Die Vermieterin ist unfreundlich, hat einen Hund und zwei Katzen. Das Zimmer ist nicht sauber. Ich habe keinen Komfort. Das Wasser ist

immer kalt. Ich kann nicht lesen, weil die Lampe ganz klein ist. Das ist grosses Pech! Ich brauche ein anderes Zimmer, oder ich komme nach Hause.

Viele Grüße, deine Inge.

6. Antworten Sie auf die Fragen.

1. Wie ist Ihre Adresse?

2. Wohnen Sie in einem Hochhaus oder in einem gewöhnlichen Haus?

3. Haben Sie einen Balkon?

4. In welcher Etage wohnen Sie?

5. Ist Ihre Wohnung gross?

6. Wie viel Zimmer gibt es in der Wohnung?

7. Welche Zimmer sind das?

7. Beschreiben Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus. Sind Sie mit Ihrer Wohnung zufrieden?

24

ТЕМА: «Тексты с заданиями

по немецкому языку

для учащихся 7-9 классов, как один из аспектов успешной подготовки к итоговой аттестации»

2013/2014 учебный год

Вступление

Данная работа, предназначенная для учащихся 7-9 классов, представляет собой сборник текстов средней тяжести. Пособие включает в себя лексический материал, тексты для чтения и послетекстовые упражнения, нацеленные на усвоение лексико-грамматического материала, предусмотренного программой обучения немецкому языку в 7-9 классах.

Данная работа направлена на развитие всех составляющих компонентов коммуникативной компетенции, а именно: речевой, языковой, социокультурной и учебно-познавательной. Материал, представленный в ней, знакомит обучающихся с оригинальными немецкими текстами, способствует расширению лексического запаса, а также формированию общеучебных умений, таких, как умение самостоятельно добывать и обрабатывать информацию, обобщать, делать заключения, развивать свои тезисы, приводя конкретные примеры и аргументы. После каждого текста даются упражнения, направленные на активизацию лексико-грамматического материала в устной речи.

Работа имеет целью облегчить подготовку обучающихся к заданиям не только части «Чтение», но и части «Говорение» к ГИА и ЕГЭ.

С О Д Е Р Ж А Н И Е

  1. Вступление………………………………… 2

  2. Text 1: Meine Familie ………………………4

  3. Text 2: Mein Busenfreund………………….. 8

  4. Text 3: Mein Hobby……………………… 11

  5. Text 4: Meine Wohnung…………………….14

  6. Text 5: Mein Deutschunterricht……………..16

  7. Text 6: Sport in unserem Leben………………19

  8. Text 7: Gesunde Lebensweise………………..21

  9. Список используемой литературы………….25

Text 1: Meine Familie

Berlin, den 8.September

Hallo,

ich heiße Jörg. Ich bin 16 Jahre alt. Zurzeit bin ich Schüler. Ich möchte dir über meine Familie erzählen.

Meine Familie wohnt in Berlin, Blumenstraße 30. Meine Familie ist ziemlich groß. Sie besteht aus 7 Personen. Das sind meine Großmutter, meine Eltern, mein Bruder, seine Frau, meine Schwester und ich.

Mein Vater, Franz, ist Ingenieur von Beruf. Er ist 44 Jahre alt. Er ist klug und sehr intelligent.

Meine Mutter, Helga, ist Ärztin. Sie ist 3 Jahre jünger als mein Vater. Die Mutter sieht sehr schön und jung aus.

Den Haushalt führt meine Großmutter Anna. Sie ist Rentnerin. Meine Oma ist 62 Jahre alt, aber sie ist noch sehr rüstig.

Mein Bruder Alex ist 26 Jahre alt. Er arbeitet bei Siemens als Ökonom. Er ist verheiratet. Seine Frau Irma ist Apothekerin. Sie sind Altersgenossen.

Meine Schwester Beate ist 20 Jahre alt. Sie ist Studentin. Sie ist ledig. Sie ist sehr hübsch und schlank.

Meine Familie ist sehr einig. Wir sind zueinander sehr lieb. In meiner Familie herrscht immer eine freundliche Atmosphäre. Wir helfen einander sehr gern. Alle Probleme lösen wir zusammen. Unsere Freizeit verbringen wir immer interessant. Oft besuchen wir Kinos, Konzerte, Theater. Wir haben viele Freunde, und wir sind gastfreundlich.

Wie ist deine Familie? Schreib mir bald!

Viele Grüße

Dein Jörg

Wortschatz zum Text:

ziemlich groß – сравнительно большой

Meine Familie besteht aus 7 Personen – моя семья состоит из 7 человек

aussehen (а,е) – выглядеть

den Haushalt führen (te,t) – вести домашнее хозяйство

rüstig sein – быть бодрым

verheiratet sein – быть женатым/ замужем

ledig seinбыть холостым/ быть не замужем

der Altersgenosse – ровесник

In der Familie herrscht eine freundliche Atmosphäre – в семье царит дружелюбная атмосфера

einigдружный, единодушный

einander helfen (a,o)– помогать друг другу

gastfreundlich seinбыть гостеприимным

zueinander lieb seinлюбить друг друга

meine Freizeit verbringen (te,t)– проводить свободное время

zusammen sein – быть вместе

Probleme lösen (te,t)– решать проблемы

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Wie groß ist die Familie von Jörg?

  2. Was sind seine Eltern von Beruf?

  3. Wer führt den Haushalt in der Familie?

  4. Wie ist die Familie von Jörg?

  5. Wie sind die Verhältnisse in Ihrer Familie?

Übung 2. Richtig oder falsch?

  1. Paul ist 16 Jahre alt.

  2. Die Familie ist nicht besonders groß.

  3. Seine Eltern wohnen zusammen und sind sehr glücklich.

  4. Seine Schwester ist nicht verheiratet.

  5. Jörg verbringt gern seine Freizeit im Kreis der Familie.

Übung 3. Sagen Sie anders:

  1. Meine Mutter kocht für uns und räumt die Wohnung.

  2. Mein Bruder hat keine eigene Familie.

  3. Ich und mein Freund sind 16 Jahre alt.

  4. Seine Eltern wohnen nicht zusammen.

  5. Wir mögen einander.

  6. Wir streiten uns nicht.

Übung 4. Bilden Sie Sätze mit folgenden Wörtern:

  1. bestehen, aus, deine Familie, viel, Personen, wie?

  2. deine Familie, einträchtig, sein, rüstig, und?

  3. wir, zueinander, sein, lieb, sehr, verstehen, gut, einander, und.

  4. besprechen, der Kreis der Familie, abends, wir, Probleme, oft, in.

  5. ledig, dein Bruder, verheiratet, oder, sein?

Übung 5. Übersetzen Sie ins Deutsche:

  1. У нас в семье прекрасные отношения.

  2. Мой двоюродный брат и я ровесники.

  3. Моя семья состоит из 4 человек.

  4. Я и мой брат хорошо понимаем друг друга. Я всегда могу обсудить с ним мои проблемы. Я уверен, он мне всегда поможет.

  5. Наша семья очень дружная. Мы любим друг друга и живём в мире и согласии.

Übung 6. Stellen sie die Fragen:

  1. Meine Eltern arbeiten bei einer Firma.

  2. Meine Geschwister geht in die Schule.

  3. Mein Bruder lernt nicht besonders gut, denn er ist faul.

  4. Am Abend sind wir zu Hause.

  5. Wir sind einig.

Übung 7. Ergänzen Sie die Sätze:

Ich ___ in Moskau. Meine ___ ist nicht besonders ___. Sie ___ aus 4 ___. Meine___ 39 ___ alt. Sie ___ Hausfrau. Sie ___ den Haushalt. Ich ___ ihr oft. Mein Vater ist Informatiker von ___. Meine ___ ist klein. Sie ist 5 Jahre ___. Sie geht in ___ Kindergarten.

Abends sind wir oft ___. Wir ___ sehen fern, oder ___ spazieren. Das Wochenende ___ wir auch zusammen. Wie ___ ins Grüne oder ___ ins Kino.

Unsere Familie ist sehr ___ und ___. Ich ___ meine Familie.

Übung 8. Setzen Sie richtig ein:

  1. Er ___ sehr gern Bücher (lesen).

  2. Mein Vater ___ oft auf Dienstreisen (sein).

  3. Meine Mutter ___ mir meine Hausaufgaben machen (helfen).

  4. Die Oma ___ den Haushalt (führen).

  5. ___ du oft mit den Eltern ins Grüne? (fahren).

Text 2: Mein Busenfreund.

Leipzig, den 12. Oktober

Lieber Fabian,

hallo. Wie geht es dir? Vielen Dank für deinen Brief. Du fragst mich über meinen besten Freund. Heute möchte ich dir sehr gern über ihn erzählen.

In der Klasse habe ich viele Freunde. Mein Busenfreund heißt Max. Er ist 16 Jahre alt. Wir sind schon viele Jahre befreundet. Mein Freund ist mittelgroß, schlank und fit. Er ist sehr freundlich. Er interessiert sich für Sport und Musik. Er liest viel und kann immer etwas Interessantes erzählen.

Sein Charakter gefällt mir gut. Max ist bescheiden, ruhig und lebensfroh. Ich bin sicher, Max lässt mich nie im Stich.

Wir verbringen oft Freizeit zusammen. Wir treiben Sport: spielen Fußball, Volleyball oder gehen ins Schwimmbad schwimmen. Am Wochenende gehen wir ins Kino oder in die Disko. Oft bummeln wir durch die Stadt. Das macht uns viel Spaß.

In jeder Situation kann ich mich auf Max verlassen. Wir helfen einander, Probleme zu lösen.

Ich glaube, die Freundschaft spielt eine große Rolle in unserem Leben. Ohne Freunde ist das Leben eintönig. Unsere Freunde teilen mit uns zusammen alle Freuden und Sorgen.

Ich bin glücklich, dass ich solch einen guten Freund habe.

Und du? Hast du auch einen Busenfreund? Wie ist er?

Schreib mir bald! Ich erwarte deinen Brief mit Ungeduld.

Tschüs!

Dein Daniel.

Wortschatz zum Text:

die Freundschaft — дружба

eine große Rolle spielen (te,t)– играть большую роль

das Leben — жизнь

eintönig — однообразный

alle Freuden und Sorgen teilen mit Dat. – разделять с кем-л.все радости и заботы

der Busenfreund (e)– лучший друг

befreundet sein – подружиться с кем-л.

mittelgroß – быть среднего роста

erzählen (te,t) — рассказывать

sein Charakter gefällt mir gut – его характер мне нравиться

bescheiden — скромный

ruhig — спокойный

lebensfroh — жизнерадостный

Ich bin sicher – я уверен

jemanden (j-n) im Stich lassen (ie,a)– оставить кого-то в беде

durch die Stadt bummeln (te,t)– прогуливаться по городу

Spaß machen (te,t)- доставлять удовольствие

Das macht mir Spaß – это доставляет мне удовольствие

sich auf j-n verlassen (ie,a)– положиться на кого-л.

ich verlasse mich auf meinen Freund

ich verlasse mich auf meine Freundin

einander helfen – помогать друг другу

Probleme lösen (te,t)– решать проблемы

glücklich sein — быть счастливым

Ich erwarte deinen Brief mit Ungeduld – я с нетерпением ожидаю твоего письма

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Welche Rolle spielt Freundschaft in unserem Leben?

  2. Wie heißt Daniels Busenfreund?

  3. Wie ist er?

  4. Weiche Hobbys hat Max?

  5. Was unternehmen Max und Daniel zusammen in der Freizeit?

  6. Warum ist Daniel glücklich, einen guten Freund zu haben?

Übung 2. Sagen Sie anders:

  1. Wir spazieren oft in der Stadt.

  2. Ohne Freunde ist das Leben langweilig.

  3. Er ist nicht besonders groß, aber auch nicht klein.

  4. Ich verlasse mich auf meinen Freund.

  5. Er hat immer gute Laune.

  6. Ich habe Glück.

  7. Er ist nicht nervös.

Übung 3. Bilden Sie Sätze mit folgenden Wörtern:

  1. die Freundschaft — eine große Rolle spielen

  2. der Freund — befreundet sein

  3. Ich kann sagen — bescheiden — ruhig — lebensfroh

  4. Ich und meine Freunde — durch die Stadt bummeln

  5. Ich – meine Freunde — sich auf j-n verlassen

Übung 4. Nennen Sie Antonyme:

  1. interessant

  2. zu Hause sitzen

  3. unglücklich sein

  4. Probleme haben

  5. Das gefällt mir nicht

  6. Ich lasse Max im Stich.

Text 3: Mein Hobby.

Viele junge Leute haben heutzutage ein Hobby. Das macht Freude und das ist modern. Es gibt verschiedene Hobbys: wir wandern, fotografieren, lesen Bücher, treiben Sport, spielen Computer, tanzen, besuchen Kinos oder Theaters oder sitzen tagsüber vor dem Fernseher. Das Hobby spielt eine große Rolle in unserem Leben. Dank Hobby verbringen wir unsere Freizeit interessant.

Was mich angeht, habe ich viele Hobbys. Ich mag Musik. Ich höre sie überall: auf der Straße, im Park und auch zu Hause. Ich kann nicht schlecht Gitarre spielen. Ich höre verschiedene Musik: Rock-, Popmusik oder Hip-Hop. Manchmal höre ich auch gern klassische Musik, besonders in moderner Bearbeitung. Ich bin der Meinung, der Mensch kann ohne Musik nicht leben. Ich und meine Freunde besuchen oft und gern Diskos. Wir mögen tanzen.

Ich interessiere mich auch für Sport. Ich besuche Fitnesszentrum. Das macht mir viel Spaß. Ich bin sicher, Sport ist eine Quelle der Gesundheit. Für mich ist Sport eine Form der aktiven Erholung. Er hilft mir immer fit bleiben. Im Sommer fahre ich gern Rad, schwimme viel, spiele mit meinen Freunden Fußball, Volleyball und Tennis. Im Winter laufe ich Ski und Schlittschuh.

Ich habe noch ein Hobby. Ich lese gern und viel. Zu Hause habe ich eine große Bibliothek. Am liebsten lese ich Phantastik- und Abenteuerbücher. Was mich angeht, finde ich immer Zeit für ein gutes Buch. Bücher sind für mich eine Quelle der Erfahrung.

Oft verbringe ich meine Freizeit mit meinen Freunden. Wir unterhalten uns, bummeln durch die Stadt, besuchen Cafes, gehen ins Kino oder in die Disko.

Meine Hobbys bereichern mein Leben und machen mir immer Freude und Spaß.

Wortschatz zum Text:

heutzutage – сегодня, в настоящее время

wandern (te,t) – совершать пешие прогулки

tagsüber vor dem Fernseher sitzen – целыми днями сидеть перед телевизором

besuchen (te,t)- посещать

unsere Freizeit verbringen — проводить наше свободное время

überall — повсюду

verschieden — различные

Musik in moderner Bearbeitung hören (te,t)– слушать музыку в современной обработке

die Quelle der Gesundheit – источник здоровья

die Quelle der Erfahrung – источник знаний

sich interessieren für Akk. – интересоваться чем-л.

sich erholen (te,t)- отдыхать

sich unterhalten (ie,a)– общаться с кем-л.

die Erholungотдых

fit bleiben (ie,ie)– оставаться в спортивной форме

das Abenteuerbuchприключенческий роман

Was mich angeht ,…– что касается меня,…

bereichern (te,t)- обогащать

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Warum haben heute viele Leute ein Hobby?

  2. Was machen die Jugendlichen besonders gern?

  3. Welche Musik mögen Sie?

  4. Welche Rolle spielt Sport in unserem Leben?

  5. Wie verbringen Sie Freizeit mit Ihren Freunden?

Übung 2. Sagen Sie anders:

  1. Ich spreche gern mit meinen Freunden.

  2. Er ist sportlich.

  3. Ich mag Musik.

  4. Ich gehe oft ins Theater.

  5. Heute ist Sport populär.

  6. Ich mag zu Fuß gehen.

  7. Dank Hobby ist unser Leben immer interessant.

Übung 3. Richtig oder falsch?

  1. Alle Jugendlichen haben heute ein Hobby.

  2. Hobby bereichert unser Leben.

  3. Musik gehört nicht zu meinem Hobby.

  4. Sport ist eine Quelle der Erfahrung.

  5. Ich unterhalte mich oft mit meinen Freunden im Internet.

Übung 4. Übersetzen Sie :

  1. Мои увлечения разнообразны.

  2. Что касается меня, я убеждён, спорт является источником здоровья.

  3. На выходных я всегда прекрасно отдыхаю.

  4. Как ты проводишь своё свободное время?

  5. Я интересуюсь иностранными языками.

  6. Мой друг целыми днями сидит перед телевизором.

  7. Тебе нравится классическая музыка в современной обработке?

  8. Моя сестра ходит в музыкальную школу.

  9. В субботу я с удовольствием гуляю с друзьями по городу?

  10. Книги обогащают наши знания (die Kenntnisse).

Text 4: Meine Wohnung.

Lieber Paul,

hallo. Wie geht es dir? Ich habe gestern deinen Brief bekommen. Du schreibst, du kommst bald. Ich warte auf dich mit großer Ungeduld. Ich zeige dir gern meine Wohnung.

Ich wohne in einem Hochhaus. Mein Haus liegt in der Blumenstraße, nicht weit von der Metrostation.

Unsere Wohnung liegt im dritten Stock. Sie hat drei Zimmer. Es gibt einen Flur, eine Küche, ein Bad, einen Balkon, ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und mein Zimmer. Die Fenster gehen in den Hof und auf die Straße. Unsere Wohnung ist sehr gemütlich und modern eingerichtet.

Im Flur haben wir eine Garderobe und einen Wandschrank. Die Küche ist sehr geräumig. An der Wand gibt es helle Küchenmöbel, einen Elektroherd. Am Fenster steht ein Kühlschrank. In der Mitte stehen ein Tisch und vier Stühle.

Das Wohnzimmer ist groß und hell. Hier steht eine große Schrankwand. In der Schrankwand steht ein Fernseher. An der Wand steht ein Sofa. Am Fenster sind zwei Sessel und eine Stehlampe. Das Zimmer hat einen Balkon. Der Balkon ist verglast. Abends sitzen wir da und trinken Tee.

Das Schlafzimmer der Eltern ist nicht besonders groß. Dort steht ein Doppelbett. Da gibt es auch zwei Kleiderschränke und eine Kommode. An der Wand hängt ein Spiegel.

Ich habe mein eigenes Zimmer. Mein Zimmer ist auch nicht groß. Rechts an der Wand steht mein Sofa. Am Fenster steht mein Computertisch. Im Zimmer gibt es einen Bücherschrank und zwei Bücherregale.

Abends sitzen wir oft im Wohnzimmer und sehen fern. Ich finde meine Wohnung sehr gemütlich. Da fühle ich mich wohl.

Bis bald!

Viele Grüße

Deine Claudia.

Wortschatz zum Text:

die Fenster gehen in den Hof – окна выходят во двор

die Schrankwand – шкаф «стенка»

verglast sein – быть застеклённым

sich wohl fühlen – чувствовать себя превосходно

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Wo wohnt Claudia?

  2. Wie viel Zimmer hat ihre Wohnung?

  3. Welche Möbelstücke stehen in der Küche?

  4. Wie ist das Wohnzimmer?

  5. Wie findet Claudia ihr Zimmer?

Übung 2. Richtig oder falsch?

  1. Claudia wohnt in einem Einfamilienhaus.

  2. Im Flur gibt es keine Möbel.

  3. Die Wohnung hat zwei Balkons.

  4. Im Schlafzimmer haben die Eltern zwei Schränke.

  5. Claudia braucht für ihr Zimmer ein Sofa.

Übung 3. Setzen Sie richtig ein:

  1. Die Wohnung ___ aus zwei Zimmern (bestehen)

  2. Alle Fenster ___ nach dem Süden (gehen)

  3. Die Wohnung ___ allen Komfort (haben)

  4. Mein Zimmer ___ modern eingerichtet (sein)

  5. Am Fenster ___ ein Sessel und ein Schreitisch (stehen)

  6. Im Zimmer ___ meine Tante (schlafen)

Übung 4. Sagen Sie anders:

  1. Wir haben eine Zweizimmerwohnung.

  2. Ich fühle mich gut im Kreis der Familie.

  3. Im Zimmer habe ich einen Schrank.

  4. Aus meinem Fenster sehe ich die Straße.

  5. Wir haben ein Bad.

  6. Brauchst du die Möbel für die Küche?

Übung 5. Übersetzen Sie ins Deutsche:

У меня есть брат. Его зовут Макс. Ему 24 года. Он программист. С недавнего времени у него есть своя квартира. Он переезжает в субботу. У него почти нет мебели. Для зала ему нужен диван и книжный шкаф, для спальни – комод и ковёр. На выходных мы поедем в магазин и купим обеденный стол.

Text 5: Mein Deutschunterricht.

Moskau, den 3. Dezember

Lieber Peter,

hallo. Wie geht es dir? Vielen Dank für deinen Brief. Wie du, interessiere ich mich auch für Fremdsprachen. Ich lerne Deutsch und das macht mir viel Spaß. Ich bin überzeugt, heute muss jeder Mensch eine Fremdsprache beherrschen. Eine Fremdsprache ist ein wichtiges Mittel zur Verständigung.

Ich lerne in der 10 Klasse und habe fünf Mal pro Woche einen Deutschunterricht. Unsere Gruppe ist nicht groß. Sie ist zehn Mann stark. Im Unterricht lesen wir viel, bilden Dialoge, machen Übersetzungen.

Im Unterricht lesen wir und hören oft Texte. Dann machen wir verschiedene Übungen dazu. Das Ziel unseres Unterrichts ist die Kommunikation. Wir besprechen verschiedene Probleme in der deutschen Sprache. Der Unterricht vergeht immer sehr interessant. Im Unterricht erfahren wir viel Neues über Deutschland und seine Kultur.

Ich möchte bald nach Deutschland fahren. Hoffentlich finde ich dort viele neue Freunde. Darum lerne ich Deutsch besonders fleißig. Ich mag lesen. Dank dem Deutschunterricht kann ich deutsche Bücher im Original lesen. Das hilft mir die Mentalität der Deutschen besser verstehen.

Tschüss. Schreib mir bald! Ich erwarte deinen Brief mit großer Ungeduld.

Tausend Grüße

Dein Daniel.

Wortschatz zum Text:

der Unterricht – занятие

die Fremdsprache (n)– иностранный язык

die Fremdsprache beherrschen – владеть иностранным языком

Ich bin überzeugt – я убеждён

ein wichtiges Mittel zur Verständigung – важное средство взаимопонимания

verschiedene Übungen machen (te,t)– делать различные упражнения

Probleme besprechen (a,o)– обсуждать проблемы

vergehen (i,a) – проходить (о времени)

viel Neues erfahren über Akk.- узнавать много нового о чём-л.

hoffentlichнадеюсь

etw. verstehen (a,a)– понимать что-л.

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Was für ein Hobby hat Daniel?

  2. Warum sind heutzutage Fremdsprachen so wichtig?

  3. Was macht Daniel im Deutschunterricht?

  4. Warum lernt Daniel Deutsch besonders fleißig?

Übung 2. Sagen Sie anders:

  1. Am Montag habe ich eine Deutschstunde.

  2. Ich bin sicher, man muss fleißig lernen.

  3. Ich möchte über dieses Problem sprechen.

  4. Ich hoffe, ich fahre im Sommer nach Deutschland.

  5. Im Unterricht bekommen wir viele interessante Informationen.

Übung 3. Nennen Sie Antonyme:

  1. die Pause

  2. beginnen

  3. keine Hoffnung haben

  4. die Muttersprache

  5. vergessen

Übung 4. Bilden Sie Sätze:

  1. der Unterricht, in, Dialoge, wir, übersetzen, Texte, und, bilden.

  2. für, interessieren, Deutschland, ich, Kultur, mich, und, seine.

  3. Mann, unsere, stark, acht, ist, Gruppe.

  4. In, viele, möchten, Deutschland, ich, finden, Freunde, gute.

  5. du, Deutsch, wozu, lernen?

Übung 5. Ergänzen Sie folgende Sätze:

Ich ___ Deutsch gut. Ich will noch eine Fremdsprache ___. Ich besuche einen Kurs für ___. Dort ___ ich Englisch. Die Gruppe besteht aus zehn ___. Im Unterricht lesen wir ___, bilden ___ und machen ___. Der Lehrer ___ den Unterricht sehr interessant. Im Unterricht ___ wir viel über das Land und seine Kultur. Eine ___ ist ein wichtiges Mittel zur ___. Eine Fremdsprache ___ uns unsere Muttersprache besser verstehen.

Übung 6. Übersetzen Sie ins Deutsche:

  1. Я неплохо знаю немецкий язык и хотел бы выучить английский.

  2. Мой друг посещает курсы иностранных языков.

  3. Каждый урок проходит очень интересно.

  4. Что ты делаешь обычно на уроке иностранного языка?

  5. Ученики читают, переводят и обсуждают тексты.

  6. Изучать иностранные языки сложно, но интересно.

Text 6: Sport in unserem Leben.

Sport spielt eine sehr große Rolle in unserem Leben. In der ganzen Welt liegen heute Gesundheit und Fitness in Trend. Sport ist eine Quelle der Gesundheit, eine Form der aktiven Erholung.

Viele Jugendliche treiben Sport. Sie joggen, schwimmen, laufen, fahren Rad, spielen Tennis, Fußball oder Volleyball. Einige Menschen treiben Sport, um gesund zu sein, andere Menschen machen Sport professionell. Sport macht unseren Körper stärker und formt auch unseren Geist und Charakter.

Was mich angeht, treibe ich Freizeitsport. Im Sommer schwimme ich, fahre Boot, spiele mit meinen Freunden Fußball. Im Winter fahre ich oft ins Gebirge. Dort kann man gut rodeln, Schi und Schlittschuh fahren. Morgens mache ich Frühsport, oft jogge ich im Park.

Ich bin der Meinung, Sport muss die Menschen gesund und kräftig machen und dabei auch viel Freude bringen.

Wortschatz zum Text:

die Gesundheit — здоровье

in Trend liegen (a,e)– быть популярным

die Jugendlichenмолодые люди, подростки

Was mich angeht, … – что касается меня, …

joggen (te,t)– бегать трусцой

stärker machen (te,t)– делать сильнее

stärken (te,t)- делать сильнее

der Körper — тело

der Geist — дух

Schi fahren (u,a) — кататься на лыжах

Schlittschuh fahren (u,a)– кататься на коньках

jn gesund und kräftig machen (te,t) – делать кого-то здоровым и сильным

Freude bringenприносить радость

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Warum spielt Sport eine große Rolle in unserem Leben?

  2. Welche Sportarten sind heute unter den Jugendlichen besonders populär?

  3. Welche Sportarten ziehen Sie vor?

Übung 2. Sagen Sie anders:

  1. Fußball ist heute sehr populär.

  2. Viele junge Leute besuchen heute gern Fitnesszentren.

  3. Sport macht uns gesund.

  4. Ich mag Tennis. Fußball gefällt mir nicht besonders gut.

  5. Mein Freund macht Sport professionell.

  6. Sport stärkt unsere Gesundheit.

Übung 3. Stellen Sie die Fragen:

  1. Jeden Tag joggt mein Freund im Park.

  2. In den Winterferien fahre ich oft ins Gebirge Sch fahren.

  3. Sport bringt Freude.

  4. Mein Freund schwimmt gut.

  5. Sport ist eine Form der aktiven Erholung.

Übung 4. Ergänzen Sie folgende Sätze:

Ich treibe gern___. Sport ___eine große große Rolle in unserem Leben. Er___ meinen Körper und formt ___Charakter. In unserem Land ___ beliebt Eishockey und Fußball. Was mich ___, ___ ich Schi im Winter. Am Wochenende habe ich immer Zeit für ___. Ich mache Sport, um ___ und___ zu bleiben.

Übung 5. Übersetzen Sie ins Deutsche:

  1. Я люблю заниматься спортом и каждое утро бегаю трусцой в парке.

  2. Я убеждён, спорт делает нас здоровыми и сильными.

  3. Что ты предпочитаешь: футбол или хоккей?

  4. Многие молодые люди катаются зимой на лыжах или на коньках.

  5. Мой друг увлекается теннисом и утверждает, что это приносит ему радость в жизни.

Text 7: Gesunde Lebensweise.

Jeder Mensch will gesund bleiben. Nicht jeder achtet aber auf die Gesundheit. Die Menschen streben heute nach Bequemlichkeiten. Sie fahren oft mit dem Auto, statt sich zu bewegen. Ich bin überzeugt, man muss Sport treiben, um gesund und munter zu sein. Jeden Morgen muss man turnen und dann auch kalt duschen. Das finde ich gesund. Außerdem lohnt es sich, viel Obst, Gemüse und Michprodukte zu essen.

Das moderne Leben ist stressig. Viele Menschen rauchen heute. Alkohol und Tabak schaden aber unserer Gesundheit. Einige junge Leute nehmen Drogen ein. Auf solche Weise wollen sie die Sorgen des Alltags vergessen. Drogen sind lebensgefährlich. Drogensüchtige sind schnell müde, sehr oft krank. Sie können nicht lange arbeiten oder lernen. Heutzutage ist das das größte Problem unserer Gesellschaft. Ich glaube, dieses Problem können wir gemeinsam lösen. Jeder Mensch muss für seine Gesundheit sorgen. Dabei hilft uns gesunde Lebensweise. Dazu gehören: Sport an frischer Luft, gesunde Ernährung, gesunder Schlaf, kein Nikotin-, Alkohol und Drogengebrauch.

Was mich angeht, achte ich auf meine Gesundheit. Morgens und abends turne ich eine halbe Stunde. Die Abhärtung finde ich lebenswichtig. Täglich wasche ich mich kalt. Darum erkälte ich mich selten. Ich esse auch viel Obst und Gemüse. Es ist für mich sehr wichtig, gesunde Lebensweise zu führen.

Wortschatz zum Text:

gesunde Lebensweise – здоровый образ жизни

gesunde Lebensweise führen (te,t) –вести здоровый образ жизни

auf die Gesundheit achten (te,t)– следить за здоровьем

nach Bequemlichkeiten streben (te,t) – стремиться к удобствам/к комфорту

sich bewegen (o,o)– двигаться

Ich bin überzeugt,… я убеждён, что…

gesund und munter seinбыть здоровым и бодрым

kalt duschen (te,t) – принимать холодный душ

sich kalt waschen (u,a)– умываться холодной водой

außerdem – кроме того

es lohnt sich etwas zu machen (te,t) – стоит что-то сделать

unserer Gesundheit schaden (te,t)– вредить нашему здоровью

Drogen einnehmen (a,o) – принимать наркотики

auf solche Weise – таким образом

die Sorgen des Alltags vergessen (a,e)– забыть повседневные заботы

lebensgefährlich sein – быть опасным для жизни

der Drogensüchtige — наркоман

das größte Problem unserer Gesellschaft – самая большая проблема нашего общества

gemeinsamсовместно

sorgen (te,t) für Akk. – заботиться оком-то, о чём-то

ich sorge für meine Gesundheit – я забочусь о своём здоровье

gehören (te,t) zu Dat. – принадлежать кому-то, чему-то

an frischer Luftна свежем воздухе

gesunde Ernährungздоровое питание

die Abhärtungзакалка

sich abhärten — закаляться

sich erkälten (te,t)– простужаться

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen:

  1. Was bedeutet gesunde Lebensweise?

  2. Warum reiben die Menschen nicht so oft Sport?

  3. Warum rauchen heute so viele Menschen?

  4. Warum nehmen junge Leute Drogen ein?

  5. Was machen Sie, um gesund zu bleiben?

Übung 2. Stellen Sie die Fragen:

  1. Rauchen ist ungesund.

  2. Ich wasche mich kalt und erkälte mich selten.

  3. Die Menschen streben heute nach Bequemlichkeiten.

  4. Ich treibe morgens Sport.

  5. Einige Jugendliche trinken Alkohol.

Übung 3. Ergänzen Sie folgende Sätze:

  1. Nicht alle Menschen achten ___ ihre Gesundheit. Rauchen ___ der Gesundheit. Man muss jeden Tag ___ . Es lohnt sich, mehr Obst und ___ zu essen. Ich ___ mich selten, denn ich ___ gesunde Lebensweise.

Übung 4. Setzen Sie ein: gesund, krank, ungesund:

  1. Es ist ___, Sport zu treiben.

  2. Es ist ___, viele Süßigkeiten zu essen.

  3. Obst und Gemüse sind ___.

  4. Im Winter sind viele Leute oft ___.

  5. Ich wasche mich kalt und bleibe ____.

Übung 5.Übersetzen Sie ins Deutsche:

  1. Каждый человек должен следить за своим здоровьем.

  2. Я не курю и веду здоровый образ жизни.

  3. Моя семья часто проводит свободное время на свежем воздухе.

  4. Ты закаляешься?

  5. После утренней гимнастики я всегда принимаю холодный душ.

  6. Что делаешь ты, чтобы оставаться здоровым и бодрым?

  7. Я считаю, стоит есть много Овощей и фруктов. Это очень полезно.

Список используемой литературы.

1. Бережная В.В. ЕГЭ 2008-2009. Немецкий язык. – М.: Эксмо, 2008

2. Бим И.Л., Биболетова М.З. Немецкий язык: сб. заданий для проведения экзамена в 9 кл.- М.: Просвещение.2009

3. Голубев А.П., Смирнова И.Б. Немецкий язык (Готовимся к ЕГЭ 2011).- М.: Дрофа, 2010

4. Иващенко Л.А. 55 устных тем по немецкому языку для подготовки к урокам в 5-11 классах, выпускным и вступительным экзаменам. – М.: Астрель, 2008


Пройти тестирование по этим заданиям
Вернуться к каталогу заданий

Версия для печати и копирования в MS Word

1

Sie müssen den Text vorlesen. Sie haben ca. 1,5 Minuten, um sich mit dem Text bekannt zu machen, dann lesen Sie den Text vor. Vergessen Sie nicht, Sie haben nur 2 Minuten Zeit, um den Text vorzulesen.

Heute leben auf der Erde 37 Katzenarten. Die Wissenschaftler teilen diese Katzenarten in 13 Gattungen. Die Katzen sind seit langer Zeit beliebte Haustiere. Die ersten Katzenliebhaber der Geschichte waren die alten Ägypter. Bereits vor 3500 Jahren fingen sie an, Katzen als Haustiere zu halten. Das hing damit zusammen, dass Katzen von ihnen verehrt wurden. Es gab damals strenge Gesetze. Es war strengst verboten, Katzen Schaden zuzufügen. Ebenso wurde es bestraft, diese Tiere aus Ägypten auszuführen. Erst den alten Römern gelang es, dieses Gesetz zu brechen und Katzen nach Europa zu bringen. Und so konnte auch bei uns die Erfolgsgeschichte der Katze als Haustier beginnen.

Источник: От­кры­тый банк ФИПИ  — 2016


2

Sie müssen den Text vorlesen. Sie haben ca. 1,5 Minuten, um sich mit dem Text bekannt zu machen, dann lesen Sie den Text vor. Vergessen Sie nicht, Sie haben nur 2 Minuten Zeit, um den Text vorzulesen.

Wie oder wo genau die Mathematik entstand, kann man heute nicht mehr sagen. Fakt ist aber, dass man schon vor circa 5000 Jahren damit angefangen hat. Zuerst waren da die Babylonier. Sie waren die ersten Menschen, die eine Form der Mathematik benutzten, um ihre Anzahl an Vieh zu zählen. Ungefähr 2000 Jahre später entwickelten die Ägypter erste Formeln. Ähnlich wie bei den Babyloniern handelte es sich hier um die Berechnungen um Bauwerke zu errichten. Allerdings handelte es sich hier auch um Pyramiden. Auf Papyrusrollen lösten sie sogar schon richtige mathematische Aufgaben, die sie sich selbst stellten.

Источник: От­кры­тый банк ФИПИ  — 2016


3

Sie müssen den Text vorlesen. Sie haben ca. 1,5 Minuten, um sich mit dem Text bekannt zu machen, dann lesen Sie den Text vor. Vergessen Sie nicht, Sie haben nur 2 Minuten Zeit, um den Text vorzulesen.

Wie viele Sprachen es auf der Welt gibt, kann man nicht sagen. Ihre Zahl ist sehr groß, so gegen 5000. Zum Beispiel von Schriftsprachen kennen wir ungefähr 2000. Sehr viele Sprachen haben aber keine schriftliche Form. Viele Sprachen sterben allmählich aus. Es gibt auch Sprachen, die von wenigen Menschen gesprochen werden. Es gibt auch ein paar überaus merkwürdige Sprachen auf der Welt. Bei einigen nordamerikanischen Indianern können die Frauen mit den Männern kaum reden, weil beide verschiedene Sprachen sprechen. Die am häufigsten gesprochene Sprache der Welt ist das Chinesische. Die Plätze 2 bis 5 nehmen dann Englisch, Hindi, Spanisch und Russisch ein.

Источник: От­кры­тый банк ФИПИ  — 2016


4

Sie müssen den Text vorlesen. Sie haben ca. 1,5 Minuten, um sich mit dem Text bekannt zu machen, dann lesen Sie den Text vor. Vergessen Sie nicht, Sie haben nur 2 Minuten Zeit, um den Text vorzulesen.

Die Weltbevölkerung wächst immer weiter und immer wieder stellt man die Frage: Wie viele Menschen leben auf der Welt? In Asien leben 4,1 Milliarden Menschen, das entspricht einem Prozentsatz von 60,3 Prozent. Somit lebt mehr als die Hälfte aller Menschen in Asien. In dieser Statistik wird die Türkei als asiatisches Land mitgerechnet. In der Volksrepublik China leben alleine 1,34 Milliarden Menschen, was 20 Prozent der gesamten Menschheit ausmacht und somit das am stärksten bewohnte Land der Welt ist. Afrika umfasst 15 Prozent der Weltbevölkerung. Europa mit Russland hat 739 Millionen Einwohner und somit über 10 Prozent der Bevölkerung weltweit.

Источник: От­кры­тый банк ФИПИ  — 2016


5

Sie müssen den Text vorlesen. Sie haben ca. 1,5 Minuten, um sich mit dem Text bekannt zu machen, dann lesen Sie den Text vor. Vergessen Sie nicht, Sie haben nur 2 Minuten Zeit, um den Text vorzulesen.

Schimpansen sind die ungekrönten Artisten des Dschungels. Sie bewegen sich durch die unterschiedlichen Baumhöhen – meist in einer Höhe von 3 bis 6 Metern. In dieser Höhe besitzen sie «Flugwege» zwischen Ästen und Baumkronen. Sie verteidigen ihr Revier mit lauten Rufen. Ihre spitzen Schreie sind über zwei Kilometer weit zu hören. Sie bilden die Grundmelodie des Dschungels. Schimpansen sind nicht größer als 90 Zentimeter. Schimpansen sind die intelligentesten Affen. Sie sind sehr gesellig und sozial eingestellt. Sie sind außerordentlich neugierig und benutzen Werkzeuge wie entlaubte Äste und Steine. Sie leben in großen Gruppen von 120 Tieren und mehr.

Источник: От­кры­тый банк ФИПИ  — 2016

Пройти тестирование по этим заданиям

ТЕМА:

«Тексты
с заданиями

по
немецкому языку

для
учащихся 7-9 классов, как один из  аспектов успешной подготовки к итоговой
аттестации»

Вступление

Данная работа,
предназначенная для учащихся 7-9 классов, представляет собой сборник текстов
средней тяжести. Пособие включает в себя лексический материал, тексты для
чтения и послетекстовые упражнения, нацеленные на усвоение лексико-грамматического
материала, предусмотренного программой обучения немецкому языку в 7-9 классах.

Данная работа направлена на развитие всех составляющих компонентов
коммуникативной компетенции, а именно: речевой, языковой, социокультурной и
учебно-познавательной. Материал, представленный в  ней, знакомит обучающихся с оригинальными
немецкими текстами, способствует расширению лексического запаса, а также
формированию общеучебных умений, таких, как умение самостоятельно добывать и
обрабатывать информацию, обобщать, делать заключения, развивать свои тезисы,
приводя конкретные примеры и аргументы. После каждого текста даются упражнения,
направленные на активизацию лексико-грамматического материала в устной речи.

 Работа имеет целью облегчить подготовку обучающихся к
заданиям не только части «Чтение», но и части «Говорение» к ГИА и ЕГЭ.

С О Д Е Р Ж А Н И Е

1.     Вступление………………………………… 
2

2.     Text
1
: Meine Familie ………………………4

3.     Text
2
: Mein Busenfreund…………………..
8

4.     Text
3:
Mein Hobby………………………   
11

5.     Text
4:
Meine Wohnung…………………….14

6.     Text
5:
Mein Deutschunterricht……………..16

7.     Text
6: Sport in unserem Leben………………19

8.     Text
7: Gesunde Lebensweise………………..21

9.     Список
используемой
литературы……….25

Text 1:
Meine Familie

Berlin, den 8.September

Hallo,

ich
heiße Jörg. Ich bin 16 Jahre alt. Zurzeit bin ich Schüler. Ich möchte dir über
meine Familie erzählen.

Meine Familie wohnt in Berlin,
Blumenstraße 30. Meine Familie ist ziemlich groß. Sie besteht aus 7 Personen.
Das sind meine Großmutter, meine Eltern, mein Bruder, seine Frau, meine
Schwester und ich.

Mein Vater, Franz, ist Ingenieur von
Beruf. Er ist 44 Jahre alt. Er ist klug und sehr intelligent.

Meine Mutter, Helga, ist Ärztin. Sie
ist 3 Jahre jünger als mein Vater. Die Mutter sieht sehr schön und jung aus.

Den Haushalt führt meine Großmutter
Anna. Sie ist Rentnerin. Meine Oma ist 62 Jahre alt, aber sie ist noch sehr
rüstig.

Mein Bruder Alex ist 26 Jahre alt. Er
arbeitet bei Siemens als Ökonom. Er ist verheiratet. Seine Frau Irma ist
Apothekerin. Sie sind Altersgenossen.

Meine Schwester Beate ist 20 Jahre
alt. Sie ist Studentin. Sie ist ledig. Sie ist sehr hübsch und schlank.

Meine Familie ist sehr einig. Wir
sind zueinander sehr lieb. In meiner Familie herrscht immer eine freundliche
Atmosphäre. Wir helfen einander sehr gern. Alle Probleme lösen wir zusammen.
Unsere Freizeit verbringen wir immer interessant. Oft besuchen wir Kinos,
Konzerte, Theater. Wir haben viele Freunde, und wir sind gastfreundlich.

Wie
ist deine Familie? Schreib mir bald!

Viele
Grüße

Dein
Jörg

 Wortschatz
zum Text:

ziemlich groß – сравнительно
большой

Meine Familie besteht aus 7 Personen – моя
семья
состоит
из
7
человек

aussehen (а,е)
выглядеть

den Haushalt führen (te,t) – вести
домашнее
хозяйство

rüstig sein –  быть
бодрым

verheiratet sein – быть
женатым/
замужем

ledig sein
быть холостым/  быть не замужем

der Altersgenosse – ровесник

In der Familie herrscht eine freundliche Atmosphäre – в
семье
царит
дружелюбная
атмосфера

einig  – дружный,
единодушный

einander helfen
(
a,o)–
помогать друг другу

gastfreundlich sein
быть гостеприимным

zueinander lieb
sein
любить друг друга

meine Freizeit verbringen (te,t)– проводить
свободное
время

zusammen sein – быть
вместе

Probleme lösen (te,t)– решать
проблемы

Übung
1. Beantworten Sie die Fragen
:

1.     Wie
groß ist die Familie von Jörg?

2.     Was
sind seine Eltern von Beruf?

3.     Wer
führt den Haushalt in der Familie?

4.     Wie
ist die Familie von Jörg?

5.     Wie
sind die Verhältnisse in Ihrer Familie?

Übung
2. Richtig oder falsch?

1.     Paul
ist 16 Jahre alt.

2.     Die
Familie ist nicht besonders groß.

3.     Seine
Eltern wohnen zusammen und sind sehr glücklich.

4.     Seine
Schwester ist nicht verheiratet.

5.     Jörg
verbringt gern seine Freizeit im Kreis der Familie.

Übung
3. Sagen  Sie anders
:

1.     Meine
Mutter kocht für uns und räumt die Wohnung.

2.     Mein
Bruder hat keine eigene Familie.

3.     Ich
und mein Freund sind 16 Jahre alt.

4.     Seine
Eltern wohnen nicht zusammen.

5.     Wir
mögen einander.

6.     Wir
streiten uns nicht.

Übung
4. Bilden Sie Sätze mit folgenden Wörtern:

1.     bestehen,
aus, deine Familie, viel, Personen, wie?

2.     deine
Familie, einträchtig, sein, rüstig, und?

3.     wir,
zueinander, sein, lieb, sehr, verstehen, gut, einander, und.

4.     besprechen,
der Kreis der Familie, abends, wir, Probleme, oft, in.

5.     ledig,
dein Bruder, verheiratet, oder, sein?

Übung
5. Übersetzen Sie ins Deutsche:

1.     У
нас в семье прекрасные отношения.

2.     Мой
двоюродный брат и я ровесники.

3.     Моя
семья состоит из 4 человек.

4.     Я
и мой брат хорошо понимаем друг друга. Я всегда могу обсудить с ним мои
проблемы. Я уверен, он мне всегда поможет.

5.     Наша
семья очень дружная. Мы любим друг друга и живём в мире и согласии.

Übung
6. Stellen sie die Fragen:

1.     Meine
Eltern arbeiten bei einer Firma.

2.     Meine
Geschwister
geht in die Schule.

3.     Mein
Bruder lernt nicht besonders gut, denn er ist faul.

4.     Am
Abend
sind wir zu Hause.

5.     Wir
sind einig.

Übung 7. Ergänzen Sie die
Sätze:

Ich ___ in Moskau. Meine
___ ist nicht besonders ___. Sie ___ aus 4 ___. Meine___ 39 ___ alt. Sie ___
Hausfrau.  Sie ___ den Haushalt. Ich ___ ihr oft.  Mein Vater ist Informatiker
von ___. Meine ___ ist klein. Sie ist 5 Jahre ___. Sie geht in ___ Kindergarten.

Abends sind wir oft ___.
Wir ___ sehen fern, oder ___ spazieren. Das Wochenende ___ wir auch zusammen.
Wie ___ ins Grüne oder ___ ins Kino.

Unsere Familie ist sehr
___ und ___. Ich ___ meine Familie.

Übung
8. Setzen Sie richtig ein:

1.     Er
___ sehr gern Bücher (lesen).

2.     Mein
Vater ___ oft auf Dienstreisen (sein).

3.     Meine
Mutter ___ mir meine Hausaufgaben machen (helfen).

4.     Die
Oma ___ den Haushalt (führen).

5.     ___
du oft mit den Eltern ins Grüne? (fahren).

Text 2:
Mein Busenfreund.

Leipzig, den 12. Oktober

Lieber
Fabian,

hallo.
Wie geht es dir? Vielen Dank für deinen Brief. Du fragst  mich über meinen
besten Freund.  Heute möchte ich dir sehr gern über ihn erzählen.

In der Klasse habe ich viele Freunde.
Mein Busenfreund heißt Max. Er ist 16 Jahre alt. Wir sind schon viele Jahre
befreundet.  Mein Freund ist mittelgroß, schlank und fit. Er ist sehr
freundlich. Er interessiert sich für Sport und Musik. Er liest viel und kann
immer etwas Interessantes erzählen.

Sein Charakter gefällt mir gut. Max
ist bescheiden, ruhig und lebensfroh. Ich bin sicher, Max lässt mich nie im
Stich.

Wir verbringen oft Freizeit zusammen.
Wir treiben Sport: spielen Fußball, Volleyball oder gehen ins Schwimmbad
schwimmen. Am Wochenende gehen wir ins Kino oder in die Disko. Oft bummeln wir
durch die Stadt. Das macht uns viel Spaß.

In jeder Situation kann ich mich auf
Max verlassen. Wir helfen einander, Probleme zu lösen.

Ich glaube, die Freundschaft spielt
eine große Rolle in unserem Leben. Ohne Freunde ist das Leben eintönig. Unsere
Freunde teilen  mit uns zusammen alle Freuden und Sorgen.

Ich
bin glücklich, dass ich solch einen guten Freund habe.

Und
du? Hast du auch einen Busenfreund? Wie ist er?

Schreib
mir bald! Ich erwarte deinen Brief mit Ungeduld.

Tschüs!

Dein
Daniel.

Wortschatz
zum Text:

die
Freundschaft  —
дружба

eine
große Rolle spielen (te,t)–
играть
большую
роль

das
Leben —
жизнь

eintönig
однообразный

alle
Freuden und Sorgen teilen mit Dat. –
разделять
с
кемл.все
радости
и
заботы

der
Busenfreund (e)–
лучший друг

befreundet
sein –
подружиться с
кемл.

mittelgroß
быть среднего
роста

erzählen
(te,t) —
рассказывать

sein
Charakter gefällt mir gut –
его характер
мне
нравиться

bescheiden
скромный

ruhig
— 
спокойный

lebensfroh
жизнерадостный

Ich
bin sicher –
я уверен

jemanden 
(j-n) im Stich lassen (ie,a)–
оставить
когото
в
беде

durch
die Stadt bummeln (te,t)–
прогуливаться
по
городу

Spaß
machen (te,t)-
доставлять удовольствие

Das
macht
mir
Spaß
– это доставляет мне удовольствие

sich
auf j-n verlassen (ie,a)–
положиться
на
когол.

ich
verlasse mich auf meinen Freund

ich
verlasse mich auf meine Freundin

einander
 helfen –
помогать друг
другу

Probleme
lösen (te,t)–
решать проблемы

glücklich
sein — 
быть счастливым

Ich
erwarte deinen Brief mit Ungeduld –
я
с
нетерпением
ожидаю
твоего
письма

Übung
1. Beantworten Sie die Fragen
:

1.     Welche
Rolle spielt Freundschaft in unserem Leben?

2.     Wie
heißt Daniels Busenfreund?

3.     Wie 
ist er?

4.     Weiche
Hobbys hat Max?

5.     Was
unternehmen Max und Daniel zusammen in der Freizeit?

6.     Warum
ist Daniel glücklich, einen guten Freund zu haben?

Übung
2. Sagen Sie anders
:

1.     Wir
spazieren oft in der Stadt.

2.     Ohne
Freunde ist das Leben langweilig.

3.     Er
ist nicht besonders groß, aber auch nicht klein.

4.     Ich
verlasse mich auf meinen Freund.

5.     Er
hat immer gute Laune.

6.     Ich
habe Glück.

7.     Er
ist nicht nervös.

Übung
3. Bilden Sie Sätze mit folgenden Wörtern:

1.     die
Freundschaft — eine große Rolle spielen

2.     der
Freund — befreundet sein

3.     Ich
kann sagen — bescheiden — ruhig — lebensfroh

4.     Ich
und meine Freunde — durch die Stadt bummeln

5.     Ich
– meine Freunde — sich auf j-n verlassen

Übung
4. Nennen Sie Antonyme:

1.     interessant

2.     zu
Hause sitzen

3.     unglücklich
sein

4.     Probleme
haben

5.     Das
gefällt mir nicht

6.     Ich
lasse Max im Stich.

Text 3:
Mein Hobby
.

Viele junge Leute haben heutzutage
ein Hobby.  Das macht Freude und das ist modern. Es gibt verschiedene Hobbys:
wir wandern, fotografieren, lesen Bücher, treiben Sport, spielen Computer,
tanzen, besuchen Kinos oder Theaters oder sitzen tagsüber vor dem Fernseher. Das
Hobby spielt eine große Rolle in unserem Leben. Dank Hobby verbringen wir
unsere Freizeit interessant.

Was mich angeht, habe ich viele
Hobbys. Ich mag Musik. Ich höre sie überall: auf der Straße, im Park und auch
zu Hause. Ich kann nicht schlecht Gitarre spielen.  Ich höre verschiedene
Musik: Rock-, Popmusik oder Hip-Hop. Manchmal höre ich auch gern klassische
Musik, besonders in moderner Bearbeitung. Ich bin der Meinung, der Mensch kann
ohne Musik nicht leben. Ich und meine Freunde besuchen oft und gern Diskos. Wir
mögen tanzen.

Ich interessiere mich auch für Sport.
Ich besuche Fitnesszentrum. Das macht mir viel Spaß. Ich bin sicher, Sport ist
eine Quelle der Gesundheit. Für mich ist Sport eine Form der aktiven Erholung.
Er hilft mir immer fit bleiben. Im Sommer fahre ich gern Rad, schwimme viel,
spiele mit meinen Freunden Fußball, Volleyball und Tennis. Im Winter laufe ich
Ski und Schlittschuh.

Ich habe noch ein Hobby. Ich lese
gern und viel. Zu Hause habe ich eine große Bibliothek. Am liebsten lese ich
Phantastik- und Abenteuerbücher. Was mich angeht, finde ich immer Zeit für ein
gutes Buch. Bücher sind für mich eine Quelle der Erfahrung.

Oft verbringe ich meine Freizeit mit
meinen Freunden. Wir unterhalten uns, bummeln durch die Stadt, besuchen Cafes,
gehen ins Kino oder in die Disko.

Meine Hobbys bereichern mein Leben
und machen mir immer Freude und Spaß.

Wortschatz
zum Text:

heutzutage
сегодня, в
настоящее
время

wandern
(te,t) –
совершать пешие
прогулки

tagsüber
vor dem Fernseher sitzen –
целыми
днями
сидеть
перед
телевизором

besuchen
(te,t)-
посещать

unsere
Freizeit verbringen  —
проводить
наше
свободное
время

überall
повсюду

verschieden
различные

 Musik
in moderner Bearbeitung hören (te,t)
слушать
музыку
в
современной
обработке

die
Quelle der Gesundheit –
источник
здоровья

die
Quelle der Erfahrung –
источник
знаний

sich
interessieren  für Akk. –
интересоваться
чемл.

sich
erholen (te,t)- 
отдыхать

sich
unterhalten (ie,a)–
общаться
с
кемл.

die
Erholung
отдых

fit
bleiben (ie,ie)–
оставаться в спортивной форме

das
Abenteuerbuch
приключенческий роман

Was
mich angeht
,…–
что касается меня,…

bereichern
(te,t)-
обогащать

Übung
1. Beantworten Sie die Fragen
:

1.     Warum
haben heute viele Leute ein Hobby?

2.     Was
machen die Jugendlichen besonders gern?

3.     Welche
Musik mögen Sie?

4.     Welche
Rolle spielt Sport in unserem Leben?

5.     Wie
verbringen Sie Freizeit mit Ihren Freunden?

Übung
2. Sagen Sie anders
:

1.     Ich
spreche gern mit meinen Freunden.

2.     Er
ist sportlich.

3.     Ich
mag Musik.

4.     Ich
gehe oft ins Theater.

5.     Heute
ist Sport populär.

6.     Ich
mag zu Fuß gehen.

7.     Dank
Hobby ist unser Leben immer interessant.

Übung
3. Richtig oder falsch?

1.     Alle
Jugendlichen haben heute ein Hobby.

2.     Hobby
bereichert unser Leben.

3.     Musik
gehört nicht zu meinem Hobby.

4.     Sport
ist eine Quelle der Erfahrung.

5.     Ich
unterhalte mich oft mit meinen Freunden im Internet.

Übung
4. Übersetzen Sie
:

1.     Мои
увлечения разнообразны.

2.     Что
касается меня, я убеждён, спорт является  источником здоровья.

3.     На
выходных я всегда прекрасно отдыхаю.

4.     Как
ты проводишь своё свободное время?

5.     Я
интересуюсь иностранными языками.

6.     Мой
друг целыми днями сидит перед телевизором.

7.     Тебе
нравится классическая музыка в современной обработке?

8.     Моя
сестра ходит в музыкальную школу.

9.     В
субботу я с удовольствием гуляю с друзьями по городу?

10. Книги
обогащают наши знания (
die Kenntnisse).

Text 4:
Meine Wohnung.

Lieber
Paul,

hallo.
Wie geht es dir? Ich habe gestern deinen Brief bekommen.  Du schreibst, du
kommst bald. Ich warte auf dich mit großer Ungeduld. Ich zeige dir gern meine
Wohnung.

Ich
wohne in einem Hochhaus. Mein Haus liegt in der Blumenstraße, nicht weit von
der Metrostation.

Unsere
Wohnung liegt im dritten Stock. Sie hat drei Zimmer. Es gibt einen Flur, eine
Küche, ein Bad, einen Balkon, ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und mein Zimmer.
Die Fenster gehen in den Hof und auf die Straße. Unsere Wohnung ist sehr
gemütlich und modern eingerichtet.

Im
Flur haben wir eine Garderobe und einen Wandschrank. Die Küche ist sehr
geräumig. An der Wand gibt es helle Küchenmöbel, einen Elektroherd. Am Fenster
steht ein Kühlschrank. In der Mitte stehen ein Tisch und vier Stühle.

Das
Wohnzimmer ist groß und hell. Hier steht eine große Schrankwand. In der
Schrankwand steht ein Fernseher.  An der Wand steht ein Sofa. Am Fenster sind
zwei Sessel und eine Stehlampe. Das Zimmer hat einen Balkon. Der Balkon ist
verglast.  Abends sitzen wir da und trinken Tee.

Das
Schlafzimmer der Eltern ist nicht besonders groß. Dort steht ein Doppelbett. 
Da gibt es auch zwei Kleiderschränke und eine Kommode. An der Wand hängt ein
Spiegel.

Ich
habe mein eigenes Zimmer. Mein Zimmer ist auch nicht groß. Rechts an der Wand
steht mein Sofa. Am Fenster steht mein Computertisch. Im Zimmer gibt es einen
Bücherschrank und zwei Bücherregale.

Abends
sitzen wir oft im Wohnzimmer und sehen fern. Ich finde meine Wohnung sehr
gemütlich. Da fühle ich mich wohl.

Bis
bald!

Viele
Grüße

Deine
Claudia.

Wortschatz
zum Text:

die
Fenster gehen in den Hof
– окна выходят во двор

die
Schrankwand
– шкаф «стенка»

verglast
sein
– быть застеклённым

sich
wohl fühlen
– чувствовать себя превосходно

Übung
1. Beantworten Sie die Fragen:

1.     Wo
wohnt Claudia?

2.     Wie
viel Zimmer hat ihre Wohnung?

3.     Welche
Möbelstücke stehen in der Küche?

4.     Wie
ist das Wohnzimmer?

5.     Wie
findet Claudia ihr Zimmer?

Übung
2. Richtig oder falsch?

1.     Claudia
wohnt in einem Einfamilienhaus.

2.     Im
Flur gibt es keine Möbel.

3.     Die
Wohnung hat zwei Balkons.

4.     Im
Schlafzimmer haben die Eltern zwei Schränke.

5.     Claudia
braucht für ihr Zimmer ein Sofa.

Übung
3.  Setzen Sie richtig ein:

1.     Die
Wohnung ___ aus zwei Zimmern (bestehen)

2.     Alle
Fenster ___ nach dem Süden (gehen)

3.     Die
Wohnung ___ allen Komfort (haben)

4.     Mein
Zimmer ___ modern eingerichtet (sein)

5.     Am
Fenster ___ ein Sessel und ein Schreitisch (stehen)

6.     Im
Zimmer ___ meine Tante (schlafen)

Übung
4. Sagen Sie anders
:

1.     Wir
haben eine Zweizimmerwohnung.

2.     Ich
fühle mich gut im Kreis der Familie.

3.     Im
Zimmer habe ich einen Schrank.

4.     Aus
meinem Fenster sehe ich die Straße.

5.     Wir
haben ein Bad.

6.     Brauchst
du die Möbel für die Küche?

7.      

Übung
5. Übersetzen Sie ins Deutsche
:

У
меня есть брат. Его зовут Макс. Ему 24 года. Он программист. С недавнего
времени у него есть своя квартира. Он переезжает в субботу. У него почти нет
мебели. Для зала ему нужен диван и книжный шкаф, для спальни – комод и ковёр.
На выходных мы поедем в магазин и купим обеденный стол.

Text 5:
Mein Deutschunterricht.

Moskau, den 3. Dezember

Lieber
Peter,

hallo.
Wie geht es dir? Vielen Dank für deinen Brief. Wie du, interessiere ich mich
auch für Fremdsprachen. Ich lerne Deutsch und das macht mir viel Spaß. Ich bin
überzeugt, heute muss jeder Mensch eine Fremdsprache beherrschen. Eine
Fremdsprache ist  ein wichtiges Mittel zur Verständigung.

Ich
lerne in der 10 Klasse und habe fünf Mal pro Woche einen Deutschunterricht.
Unsere Gruppe ist nicht groß. Sie ist zehn Mann stark. Im Unterricht lesen wir
viel, bilden Dialoge, machen Übersetzungen.

Im
Unterricht lesen wir und hören oft Texte. Dann machen wir verschiedene Übungen
dazu. Das Ziel unseres Unterrichts ist die Kommunikation. Wir besprechen
verschiedene Probleme in der deutschen Sprache. Der Unterricht vergeht immer
sehr interessant.  Im Unterricht erfahren wir viel Neues über Deutschland und
seine Kultur.

Ich
möchte bald nach Deutschland fahren. Hoffentlich finde ich dort viele neue
Freunde. Darum lerne ich Deutsch besonders fleißig. Ich mag lesen. Dank dem
Deutschunterricht kann ich deutsche Bücher im Original lesen. Das hilft mir die
Mentalität der Deutschen besser verstehen.

Tschüss.
Schreib mir bald! Ich erwarte deinen Brief mit großer Ungeduld.

Tausend
Grüße

Dein
Daniel.

Wortschatz
zum Text:

der
Unterricht –
занятие

die
Fremdsprache (n)–
иностранный язык

die
Fremdsprache beherrschen –
владеть
иностранным
языком

Ich
bin überzeugt
я
убеждён

ein
wichtiges Mittel zur Verständigung –
важное
средство
взаимопонимания

verschiedene
Übungen machen (te,t)–
делать
различные
упражнения

Probleme
besprechen
(
a,o)–
обсуждать проблемы

vergehen
(
i,a)
проходить (о времени)

viel
Neues erfahren
ü
ber Akk.-
узнавать много нового о чём-л.

hoffentlich
надеюсь

etw.
verstehen
(
a,a)–
понимать чтол.

Übung
1. Beantworten Sie die Fragen:

1.     Was
für ein Hobby hat Daniel?

2.     Warum
sind heutzutage Fremdsprachen so wichtig?

3.     Was
macht Daniel im Deutschunterricht?

4.     Warum
lernt Daniel Deutsch besonders fleißig?

Übung
2. Sagen Sie anders
:

1.     Am
Montag habe ich eine Deutschstunde.

2.     Ich
bin sicher, man muss fleißig lernen.

3.     Ich
möchte über dieses Problem sprechen.

4.     Ich
hoffe, ich fahre im Sommer nach Deutschland.

5.     Im
Unterricht bekommen wir viele interessante Informationen.

Übung
3. Nennen Sie Antonyme:

1.     die
Pause

2.     beginnen

3.     keine
Hoffnung haben

4.     die
Muttersprache

5.     vergessen

Übung
4. Bilden Sie Sätze:

1.     der
Unterricht, in, Dialoge, wir, übersetzen, Texte, und, bilden.

2.     für,
interessieren, Deutschland, ich, Kultur, mich, und, seine.

3.     Mann,
unsere, stark, acht, ist, Gruppe.

4.     In,
viele, möchten, Deutschland, ich, finden, Freunde, gute.

5.     du,
Deutsch, wozu, lernen?

Übung
5. Ergänzen  Sie folgende Sätze:

Ich ___ Deutsch gut. Ich
will noch eine Fremdsprache ___. Ich besuche einen Kurs für ___. Dort ___ ich
Englisch. Die Gruppe besteht aus zehn ___. Im Unterricht lesen wir ___, bilden
___ und machen ___. Der Lehrer ___ den Unterricht sehr interessant. Im
Unterricht ___ wir viel über das Land und seine Kultur. Eine ___ ist ein
wichtiges Mittel zur ___. Eine Fremdsprache ___ uns  unsere Muttersprache
besser verstehen.

Übung
6. Übersetzen Sie ins Deutsche
:

1.     Я
неплохо знаю немецкий язык и хотел бы выучить английский.

2.     Мой
друг посещает курсы иностранных языков.

3.     Каждый
урок проходит очень интересно.

4.     Что
ты делаешь обычно на уроке иностранного языка?

5.     Ученики
читают, переводят и обсуждают тексты.

6.     Изучать
иностранные языки сложно, но интересно.

Text 6: Sport in unserem Leben.

Sport
spielt eine sehr große Rolle in unserem Leben. In der ganzen Welt liegen heute
Gesundheit und Fitness in Trend.  Sport ist eine Quelle der Gesundheit, eine
Form der aktiven Erholung.

Viele
Jugendliche treiben Sport. Sie joggen, schwimmen, laufen, fahren Rad, spielen
Tennis, Fußball oder Volleyball. Einige Menschen treiben Sport, um gesund zu
sein, andere Menschen machen Sport professionell.  Sport macht unseren Körper
stärker und formt auch unseren Geist und Charakter.

Was
mich angeht, treibe ich Freizeitsport. Im Sommer schwimme ich, fahre Boot,
spiele mit meinen Freunden Fußball. Im Winter fahre ich oft ins Gebirge. Dort
kann man gut rodeln, Schi und Schlittschuh fahren. Morgens mache ich Frühsport,
oft jogge ich im Park.

Ich
bin der Meinung, Sport muss die Menschen gesund und kräftig machen und dabei auch
viel Freude bringen.

Wortschatz
zum Text:

die
Gesundheit —
здоровье

in
Trend liegen (a,e)–
быть популярным

die
Jugendlichen
молодые люди, подростки

Was
mich angeht,
… –
что касается меня, …

joggen
(te,t)–
бегать трусцой

stärker
machen (te,t)–
делать сильнее

stärken
(te,t)-
делать сильнее

der
Körper —
тело

der
Geist —
дух

Schi
fahren
(
u,a)
—  кататься на лыжах

Schlittschuh
fahren (u,a)–
кататься на коньках

jn
gesund und
kräftig
machen (te,t)
делать кого-то здоровым и сильным

Freude
bringen
приносить радость

Übung
1. Beantworten Sie die Fragen:

1.     Warum
spielt Sport eine große Rolle in unserem Leben?

2.     Welche
Sportarten sind heute unter den Jugendlichen besonders populär?

3.     Welche
Sportarten ziehen Sie vor?

Übung
2. Sagen Sie anders
:

1.     Fußball
ist heute sehr populär.

2.     Viele
junge Leute besuchen heute gern Fitnesszentren.

3.     Sport
macht uns gesund.

4.     Ich
mag Tennis. Fußball gefällt mir nicht besonders gut.

5.     Mein
Freund macht Sport professionell.

6.     Sport
stärkt unsere Gesundheit.

Übung
3. Stellen Sie die Fragen:

1.     Jeden
Tag
joggt mein Freund im Park.

2.     In
den Winterferien fahre ich oft ins Gebirge Sch fahren.

3.     Sport
bringt Freude.

4.     Mein
Freund schwimmt gut.

5.     Sport
ist eine Form der aktiven Erholung.

Übung
4. Ergänzen  Sie folgende Sätze:

Ich
treibe gern___. Sport  ___eine große große Rolle in unserem Leben. Er___ meinen
Körper und formt ___Charakter. In unserem Land ___ beliebt Eishockey und
Fußball. Was mich ___, ___ ich Schi im Winter. Am Wochenende habe ich immer
Zeit für ___. Ich mache Sport, um ___ und___ zu bleiben.

Übung
5. Übersetzen Sie ins Deutsche
:

1.     Я
люблю заниматься спортом и каждое утро бегаю трусцой в парке.

2.     Я
убеждён, спорт делает нас здоровыми и сильными.

3.     Что
ты предпочитаешь: футбол или хоккей?

4.     Многие
молодые люди катаются зимой на лыжах или на коньках.

5.     Мой
друг увлекается теннисом и утверждает, что это приносит ему радость в жизни.

Text 7: Gesunde Lebensweise.

Jeder
Mensch will gesund bleiben. Nicht jeder achtet aber auf die Gesundheit. Die
Menschen streben heute nach Bequemlichkeiten. Sie fahren oft mit dem Auto,
statt   sich zu bewegen. Ich bin überzeugt, man muss Sport treiben, um gesund
und munter zu sein. Jeden Morgen muss man turnen und dann auch kalt duschen.
Das finde ich gesund. Außerdem lohnt es sich, viel Obst, Gemüse und
Michprodukte zu essen.

Das
moderne Leben ist stressig. Viele Menschen rauchen heute. Alkohol und Tabak
schaden aber unserer Gesundheit. Einige junge Leute nehmen Drogen ein. Auf
solche Weise wollen sie die Sorgen des Alltags vergessen.  Drogen sind
lebensgefährlich. Drogensüchtige sind schnell müde, sehr oft krank. Sie können
nicht lange arbeiten oder lernen. Heutzutage  ist das das größte Problem
unserer Gesellschaft. Ich glaube, dieses Problem können wir gemeinsam lösen.
Jeder Mensch  muss für seine Gesundheit  sorgen. Dabei hilft uns gesunde
Lebensweise. Dazu gehören: Sport an frischer Luft, gesunde Ernährung, gesunder
Schlaf, kein Nikotin-, Alkohol und Drogengebrauch.

Was
mich angeht, achte  ich auf meine Gesundheit. Morgens und abends turne ich eine
halbe Stunde. Die Abhärtung finde ich lebenswichtig. Täglich wasche ich mich
kalt. Darum erkälte ich mich selten. Ich esse auch viel Obst und Gemüse. Es ist
für mich sehr wichtig, gesunde Lebensweise zu führen.

Wortschatz
zum Text:

gesunde
Lebensweise –
здоровый образ
жизни

gesunde
Lebensweise führen (te,t) –
вести
здоровый
образ
жизни

auf
die Gesundheit achten (te,t)–
следить
за
здоровьем

nach
Bequemlichkeiten streben (te,t) –
стремиться
к
удобствам/к
комфорту

sich
bewegen (o,o)–
двигаться

Ich
bin überzeugt,… 
я
убеждён, что…

gesund
und munter 
sein
быть здоровым и бодрым

kalt
duschen (te,t)
принимать холодный душ

sich
kalt waschen
(u,a)–
умываться холодной водой

außerdem
кроме того

 es
lohnt sich etwas zu machen (te,t) –
стоит
чтото
сделать

unserer
Gesundheit schaden (te,t)–
вредить
нашему
здоровью

Drogen
einnehmen (a,o) –
принимать наркотики

auf
solche Weise –
таким образом

die
Sorgen des Alltags vergessen (a,e)–
забыть
повседневные
заботы

lebensgefährlich
sein –
быть опасным
для
жизни

der
Drogensüchtige —
наркоман

das
größte Problem unserer Gesellschaft –
самая
большая
проблема
нашего
общества

gemeinsam
совместно

sorgen
(te,t)
für
Akk.
заботиться оком-то, о чём-то

ich
sorge für meine Gesundheit –
я забочусь
о
своём
здоровье

gehören
(te,t)
zu Dat.
принадлежать кому-то, чему-то

an
frischer Luft
на свежем воздухе

gesunde
Ernährung
здоровое питание

die
Abhärtung
закалка

sich
abhärten —
закаляться

sich
erkälten (te,t)–
простужаться

Übung
1. Beantworten Sie die Fragen:

1.     Was
bedeutet gesunde Lebensweise?

2.     Warum
reiben die Menschen nicht so oft Sport?

3.     Warum
rauchen heute so viele Menschen?

4.     Warum
nehmen junge Leute Drogen ein?

5.     Was
machen Sie, um gesund zu bleiben?

Übung
2. Stellen Sie die Fragen:

1.     Rauchen
ist ungesund.

2.     Ich
wasche mich kalt und erkälte mich selten.

3.     Die
Menschen streben heute nach Bequemlichkeiten.

4.     Ich
treibe morgens Sport.

5.     Einige
Jugendliche
trinken Alkohol.

Übung
3. Ergänzen  Sie folgende Sätze:

1.     Nicht
alle Menschen achten ___ ihre Gesundheit. Rauchen  ___  der Gesundheit.  Man
muss jeden Tag ___ . Es lohnt sich, mehr Obst und ___ zu essen. Ich ___ mich
selten, denn ich ___ gesunde Lebensweise.

Übung
4. Setzen Sie ein: gesund, krank, ungesund:

1.     Es
ist ___, Sport zu treiben.

2.     Es
ist ___, viele Süßigkeiten zu essen.

3.     Obst
und Gemüse sind ___.

4.     Im
Winter sind viele Leute oft ___.

5.     Ich
wasche mich kalt und bleibe ____.

Übung
5.Übersetzen Sie ins Deutsche:

1.     Каждый
человек должен следить за своим здоровьем.

2.     Я
не курю и веду здоровый образ жизни.

3.     Моя
семья часто проводит свободное время на свежем воздухе.

4.     Ты
закаляешься?

5.     После
утренней гимнастики я всегда принимаю холодный душ.

6.     Что
делаешь ты, чтобы оставаться здоровым и бодрым?

7.     Я
считаю, стоит есть много Овощей и фруктов. Это очень полезно.

Список
используемой литературы.

1.
Бережная В.В. ЕГЭ 2008-2009. Немецкий язык. – М.: Эксмо, 2011

2.
Бим И.Л., Биболетова М.З. Немецкий язык: сб. заданий  для
проведения                                      экзамена в 9 кл.- М.:
Просвещение.2010

3.
Голубев А.П., Смирнова И.Б. Немецкий язык (Готовимся к ЕГЭ 2011).- М.:    
Дрофа, 2010

4.
Иващенко Л.А. 55 устных тем по немецкому языку для подготовки к    урокам в
5-11 классах, выпускным и вступительным экзаменам. – М.: Астрель, 2011

Понравилась статья? Поделить с друзьями:
  • Жульен на французском языке
  • Как будет на английском 1950 год
  • Классический французский завтрак что входит
  • Джемпер реглан английской резинкой сверху спицами женский
  • Стандартные размеры французского окна